Die deutschen Trainer mit den meisten Titeln: Da hat Kloppo Nachholbedarf

 
Mit dem Champions-League-Triumph mit Liverpool hat Jürgen Klopp den vierten großen Titel seiner Laufbahn eingefahren. Einige deutsche (Vereins-)Trainer sind ihm allerdings noch weit voraus. SPOX zeigt die eifrigsten deutschen Titelhamster.
© getty
Mit dem Champions-League-Triumph mit Liverpool hat Jürgen Klopp den vierten großen Titel seiner Laufbahn eingefahren. Einige deutsche (Vereins-)Trainer sind ihm allerdings noch weit voraus. SPOX zeigt die eifrigsten deutschen Titelhamster.
Platz 10: DETTMAR CRAMER. 2 Titel: 2x Europapokal der Landesmeister
© getty
Platz 10: DETTMAR CRAMER. 2 Titel: 2x Europapokal der Landesmeister
Als Trainer des FC Bayern gewann der gebürtige Dortmunder 1975 und 1976 den Europapokal der Landesmeister.
© imago
Als Trainer des FC Bayern gewann der gebürtige Dortmunder 1975 und 1976 den Europapokal der Landesmeister.
Platz 9: THOMAS SCHAAF. 4 Titel: 1x Meister, 3x Pokalsieger
© getty
Platz 9: THOMAS SCHAAF. 4 Titel: 1x Meister, 3x Pokalsieger
All seine Titel gewann Schaaf als Trainer von Werder Bremen. Herausragend war hierbei die Saison 2003/04, als er mit dem SVW sowohl Meister, als auch Pokalsieger wurde.
© getty
All seine Titel gewann Schaaf als Trainer von Werder Bremen. Herausragend war hierbei die Saison 2003/04, als er mit dem SVW sowohl Meister, als auch Pokalsieger wurde.
Platz 8: JÜRGEN KLOPP. 4 Titel: 1x Champions League, 2x Meister, 1x Pokalsieger
© getty
Platz 8: JÜRGEN KLOPP. 4 Titel: 1x Champions League, 2x Meister, 1x Pokalsieger
Klopp ist erst der fünfte Deutsche überhaupt, der als Trainer die Champions League (Europapokal der Landesmeister) gewinnt. Außerdem führte er den BVB zwei Mal zur deutschen Meisterschaft (2011, 2012) und zum Pokalsieg (2012).
© getty
Klopp ist erst der fünfte Deutsche überhaupt, der als Trainer die Champions League (Europapokal der Landesmeister) gewinnt. Außerdem führte er den BVB zwei Mal zur deutschen Meisterschaft (2011, 2012) und zum Pokalsieg (2012).
Platz 7: FELIX MAGATH. 5 Titel: 3x Meister, 2x Pokalsieger
© getty
Platz 7: FELIX MAGATH. 5 Titel: 3x Meister, 2x Pokalsieger
Mit Wolfsburg holte "Quälix" 2009 überraschend den Meistertitel. Seinen größten Erfolg feierte er aber mit den Bayern, mit denen er 2005 und 2006 das Double gewann.
© getty
Mit Wolfsburg holte "Quälix" 2009 überraschend den Meistertitel. Seinen größten Erfolg feierte er aber mit den Bayern, mit denen er 2005 und 2006 das Double gewann.
Platz 6: KARL-HEINZ FELDKAMP. 6 Titel: 1x Meister, 3x Pokalsieger, 1x türkischer Meister und Pokalsieger
© getty
Platz 6: KARL-HEINZ FELDKAMP. 6 Titel: 1x Meister, 3x Pokalsieger, 1x türkischer Meister und Pokalsieger
Nachdem Feldkamp 1990 den 1. FC Kaiserslautern vor dem Abstieg rettete und zum überraschenden Pokalsieg führte, gewann er mit den Roten Teufeln ein Jahr später auch die deutsche Meisterschaft.
© imago
Nachdem Feldkamp 1990 den 1. FC Kaiserslautern vor dem Abstieg rettete und zum überraschenden Pokalsieg führte, gewann er mit den Roten Teufeln ein Jahr später auch die deutsche Meisterschaft.
Platz 5: OTTO REHHAGEL. 7 Titel: 1x Europapokal der Pokalsieger, 3x Meister, 3x Pokalsieger
© getty
Platz 5: OTTO REHHAGEL. 7 Titel: 1x Europapokal der Pokalsieger, 3x Meister, 3x Pokalsieger
Als bisher einzigem Trainer Deutschlands gelang es "König Otto" 1998, den 1. FC Kaiserslautern nach gelungenem Bundesligaaufstieg direkt zur Meisterschaft zu coachen. Mit Bremen gewann er außerdem den Europapokal der Pokalsieger.
© getty
Als bisher einzigem Trainer Deutschlands gelang es "König Otto" 1998, den 1. FC Kaiserslautern nach gelungenem Bundesligaaufstieg direkt zur Meisterschaft zu coachen. Mit Bremen gewann er außerdem den Europapokal der Pokalsieger.
Platz 4: JUPP HEYNCKES. 7 Titel: 2x Champions League, 4x Meister, 1x Pokalsieger
© getty
Platz 4: JUPP HEYNCKES. 7 Titel: 2x Champions League, 4x Meister, 1x Pokalsieger
Das Jahr 2013 wird jedem Bayern-Fan für alle Zeiten in Erinnerung bleiben. Mit Jupp Heynckes auf der Trainerbank gewannen die Bayern als bisher einziger deutscher Klub das Triple aus Champions League, Meisterschaft und DFB-Pokal in einer Saison.
© getty
Das Jahr 2013 wird jedem Bayern-Fan für alle Zeiten in Erinnerung bleiben. Mit Jupp Heynckes auf der Trainerbank gewannen die Bayern als bisher einziger deutscher Klub das Triple aus Champions League, Meisterschaft und DFB-Pokal in einer Saison.
Platz 3: HENNES WEISWEILER. 9 Titel: 1x UEFA-Cup-Sieger, 4x Meister, 3x Pokalsieger, 1x Schweizer Meister
© getty
Platz 3: HENNES WEISWEILER. 9 Titel: 1x UEFA-Cup-Sieger, 4x Meister, 3x Pokalsieger, 1x Schweizer Meister
Seinen größten Erfolg feierte Weisweiler im Jahr 1975, als er mit Borussia Mönchengladbach neben der Meisterschaft auch den UEFA-Cup gewann.
© imago
Seinen größten Erfolg feierte Weisweiler im Jahr 1975, als er mit Borussia Mönchengladbach neben der Meisterschaft auch den UEFA-Cup gewann.
Platz 2: OTTMAR HITZFELD. 14 Titel: 2x Champions League, 7x Meister, 3x Pokalsieger, 2x Schweizer Meister
© getty
Platz 2: OTTMAR HITZFELD. 14 Titel: 2x Champions League, 7x Meister, 3x Pokalsieger, 2x Schweizer Meister
Hitzfeld schaffte es, sowohl mit dem BVB als auch mit den Bayern die Champions League zu gewinnen. Besonders als Mensch wurde er verehrt. Bei den Bayern gab er sich sogar mehrfach die Ehre.
© getty
Hitzfeld schaffte es, sowohl mit dem BVB als auch mit den Bayern die Champions League zu gewinnen. Besonders als Mensch wurde er verehrt. Bei den Bayern gab er sich sogar mehrfach die Ehre.
Platz 1: UDO LATTEK. 14 Titel: 1x Europapokal der Landesmeister, 1x Europapokal der Pokalsieger, 1x UEFA-Cup-Sieger, 8x Meister, 3x Pokalsieger
© getty
Platz 1: UDO LATTEK. 14 Titel: 1x Europapokal der Landesmeister, 1x Europapokal der Pokalsieger, 1x UEFA-Cup-Sieger, 8x Meister, 3x Pokalsieger
Mit Udo Lattek holte der FC Bayern 1974 seinen ersten Champions-League-Titel und sechs deutsche Meisterschaften. Auch außerhalb von Deutschland war er erfolgreich. Mit Barcelona gewann der 2015 verstorbene Lattek den Europapokal der Pokalsieger (1982).
© getty
Mit Udo Lattek holte der FC Bayern 1974 seinen ersten Champions-League-Titel und sechs deutsche Meisterschaften. Auch außerhalb von Deutschland war er erfolgreich. Mit Barcelona gewann der 2015 verstorbene Lattek den Europapokal der Pokalsieger (1982).
1 / 1
Werbung
Werbung