Fussball

Ronaldos Top-5: Messi die Nummer eins, CR7 außen vor

Von SPOX
Lionel Messi steht bei Ronaldo ganz oben auf der Liste.

Brasilien-Legende Ronaldo hat Juventus-Superstar Cristiano Ronaldo in einer Top-5-Liste seiner Lieblingsspieler ausgelassen: "Messi ist natürlich die Nummer eins. Jemanden mit ähnlichem Talent werden wir in den nächsten 20 oder 30 Jahren nicht sehen", sagte der 42-Jährige der spanischen Zeitung AS.

"Ich mag auch Salah, Hazard, Neymar - ich liebe es ihn spielen zu sehen - und natürlich Mbappe", komplettierte Ronaldo die Liste - sein portugiesischer Namensvetter blieb ohne Erwähnung.

Cristiano Ronaldo verpasste in seiner ersten Saison bei Juve das ganz große Ziel, mit den Bianconeri die Champions League zu gewinnen. Und zum ersten Mal seit der Saison 2005/2006 gehörte der fünffache Weltfußballer nicht zu den besten drei Torschützen seiner Liga.

Der brasilianische Ronaldo ist mittlerweile seit September vergangenen Jahres Präsident des spanischen Klubs Real Valladolid. Als Spieler war er unter anderem mit Brasilien zweimal Weltmeister geworden und wurde dreimal zum Weltfußballer gekürt (1996, 1997 und 2002).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung