Mateschitz toppt sie alle - die zehn reichsten Klubbesitzer der Welt

 
Einflussreiche und spendable Investoren sind im Welt-Sport längst gang und gäbe. Doch wer verfügt über das höchste Privatvermögen? SPOX zeigt das Ranking auf Basis einer Erhebung des englischen Mirror.
© getty
Einflussreiche und spendable Investoren sind im Welt-Sport längst gang und gäbe. Doch wer verfügt über das höchste Privatvermögen? SPOX zeigt das Ranking auf Basis einer Erhebung des englischen Mirror.
10. Joe Lewis (Tottenham Hotspur): 4,34 Milliarden Euro - Die Spurs haben nach dem teuren Stadionbau zwar auf dem Transfermarkt gespart. Grundsätzlich aber verfügt man über große Ressourcen.
© getty
10. Joe Lewis (Tottenham Hotspur): 4,34 Milliarden Euro - Die Spurs haben nach dem teuren Stadionbau zwar auf dem Transfermarkt gespart. Grundsätzlich aber verfügt man über große Ressourcen.
9. Zhan Jindang (Inter Mailand): 5,95 Milliarden Euro – Einer der reichsten Männer Chinas kaufte dem Moratti-Klan Inter ab. Dem Milliardär gehört eines der größten E-Commmerce-Unternehmen.
© twitter.com/CityNews_it
9. Zhan Jindang (Inter Mailand): 5,95 Milliarden Euro – Einer der reichsten Männer Chinas kaufte dem Moratti-Klan Inter ab. Dem Milliardär gehört eines der größten E-Commmerce-Unternehmen.
8. Shahid Khan (FC Fulham): 6,17 Milliarden Euro - Über 100 Millionen Euro gab der Besitzer der Jacksonville Jaguars im Sommer für den Aufsteiger aus. Allzu lange besitzt er die Cottagers noch nicht.
© getty
8. Shahid Khan (FC Fulham): 6,17 Milliarden Euro - Über 100 Millionen Euro gab der Besitzer der Jacksonville Jaguars im Sommer für den Aufsteiger aus. Allzu lange besitzt er die Cottagers noch nicht.
7. Nasser Al-Khelaifi (Paris Saint-Germain): 7,09 Milliarden Euro – Der Inhaber der Qatar Sports Investment Group hat aus PSG ein europäisches Powerhouse geformt. Nach Financial-Fairplay-Missverständnissen nun sogar Mitglied des UEFA-Exekutivkomitees.
© getty
7. Nasser Al-Khelaifi (Paris Saint-Germain): 7,09 Milliarden Euro – Der Inhaber der Qatar Sports Investment Group hat aus PSG ein europäisches Powerhouse geformt. Nach Financial-Fairplay-Missverständnissen nun sogar Mitglied des UEFA-Exekutivkomitees.
6. Stan Kroenke (FC Arsenal): 7,32 Milliarden Euro – Hat sich in den letzten Jahren mit großartigen Investments zurückgehalten. Sportlichen Erfolg gab es zuletzt eher in der NFL mit den L.A. Rams.
© getty
6. Stan Kroenke (FC Arsenal): 7,32 Milliarden Euro – Hat sich in den letzten Jahren mit großartigen Investments zurückgehalten. Sportlichen Erfolg gab es zuletzt eher in der NFL mit den L.A. Rams.
5. Roman Abramovich (FC Chelsea): 9,49 Milliarden Euro – Übernahm die Blues 2003 und transformierte den Klub von der grauen Maus zum Champions-League-Sieger. Einer der Vorreiter der heutigen Riege an Super-Investoren aller Art.
© getty
5. Roman Abramovich (FC Chelsea): 9,49 Milliarden Euro – Übernahm die Blues 2003 und transformierte den Klub von der grauen Maus zum Champions-League-Sieger. Einer der Vorreiter der heutigen Riege an Super-Investoren aller Art.
4. Philip Anschutz (L.A. Galaxy): 11,43 Milliarden Euro – Anschutz verantwortete die Verpflichtungen von David Beckham, Steven Gerrard und Zlatan Ibrahimovic. Der Anschutz Group gehört zudem DEL-Klub Eisbären Berlin.
© getty
4. Philip Anschutz (L.A. Galaxy): 11,43 Milliarden Euro – Anschutz verantwortete die Verpflichtungen von David Beckham, Steven Gerrard und Zlatan Ibrahimovic. Der Anschutz Group gehört zudem DEL-Klub Eisbären Berlin.
3. Die Agnelli-Familie (Juventus): 11,89 Milliarden Euro – Juventus ohne die Agnelli-Familie? Undenkbar! Der italienische Klan ist seit 1947 in Besitz der Bianconeri und finanziert die alte Dame fleißig mit FIAT-Millionen.
© getty
3. Die Agnelli-Familie (Juventus): 11,89 Milliarden Euro – Juventus ohne die Agnelli-Familie? Undenkbar! Der italienische Klan ist seit 1947 in Besitz der Bianconeri und finanziert die alte Dame fleißig mit FIAT-Millionen.
2. Scheich Mansour bin Zayed Al Nahyan (Manchester City): 19,44 Milliarden Euro – Selten bei Spielen vor Ort ist Scheich Mansour einer der fleißigsten Geldgeber im Fußball. Der Erfolg gibt ihm recht, doch reicht es auch für einen Champions-League-Titel?
© getty
2. Scheich Mansour bin Zayed Al Nahyan (Manchester City): 19,44 Milliarden Euro – Selten bei Spielen vor Ort ist Scheich Mansour einer der fleißigsten Geldgeber im Fußball. Der Erfolg gibt ihm recht, doch reicht es auch für einen Champions-League-Titel?
1. Dietrich Mateschitz (RB Leipzig, Red Bull Salzburg, New York Red Bulls): 20,35 Milliarden Euro – Wer hätte es gedacht? Red-Bull-Mogul Dietrich Mateschitz hat ein größeres Privatvermögen als jeder andere Klubbesitzer der Welt.
© getty
1. Dietrich Mateschitz (RB Leipzig, Red Bull Salzburg, New York Red Bulls): 20,35 Milliarden Euro – Wer hätte es gedacht? Red-Bull-Mogul Dietrich Mateschitz hat ein größeres Privatvermögen als jeder andere Klubbesitzer der Welt.
1 / 1
Werbung
Werbung