Fussball

Real Madrid entgeht Blamage gegen Girona - Kroos feiert Comeback

Von SPOX
Real Madrid hat das Hinspiel in der Copa del Rey gewonnen.

Real Madrid hat eine Pokal-Blamage gegen den FC Girona in den Schlussminuten noch abgewendet. Die erneut enttäuschenden Königlichen entschieden die Partie erst mit einem späten Doppelschlag für sich und ist damit dem ersten Einzug ins Pokal-Halbfinale seit fünf Jahren ein Stück näher gekommen.

Im Viertelfinal-Hinspiel gewannen die Königlichen beim Comeback von Nationalspieler Toni Kroos mit 4:2 (2:1) und gehen trotz einer über weite Strecken schwachen Vorstellung mit einem klarem Vorteil ins Rückspiel am kommenden Donnerstag (21.30 live auf DAZN)

Im spärlich gefüllten Estadio Santiago Bernabeu war Kapitän Sergio Ramos entscheidender Akteur bei den Madrilenen. Ramos brachte Real mit 2:1 (42./Foulelfmeter) und 3:2 (77.) in Führung.

Für die Hausherren, bei denen Kroos nach zuletzt zweieinhalb Wochen Pause wegen Adduktorenproblemen in der 63. Minute eingewechselt wurde, trafen zudem Lucas Vazquez (18.) und Karim Benzema (80.). Für Girona waren Anthony Lozano (7.) und Alex Granell (66./Handelfmeter) erfolgreich.

Real hatte zuletzt in der Saison 2013/14 das Viertelfinale überstanden und schließlich auch zum bislang letzten Mal den Königspokal gewonnen. Erzrivale FC Barcelona hatte am Mittwoch sein Viertelfinal-Hinspiel beim Debüt des gebürtigen Berliners Kevin-Prince Boateng 0:2 beim FC Sevilla verloren und steht überraschend vor dem Aus.

Copa del Rey: Ergebnisse der Viertelfinal-Hinspiele

DatumHeimAuswärtsErgenbnis
23. Januar 2019FC GetafeFC Valencia1:0
23. Januar 2019FC SevillaFC Barcelona2:0
24. Januar 2019EspanyolBetis Sevilla1:1
24. Januar 2019Real MadridFC Girona4:2

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung