Die Bilder vom Superclasico aus Madrid zwischen den Boca Juniors und River Plate

 
River Plate hat das Finale der Copa Libertadores gegen die Boca Juniors gewonnen. SPOX zeigt die besten Bilder.
© getty
River Plate hat das Finale der Copa Libertadores gegen die Boca Juniors gewonnen. SPOX zeigt die besten Bilder.
Die Partie fand in Madrid statt, weil es in Buenos Aires - der eigentlichen Heimat der beiden argentinischen Vereine - zu schlimmen Ausschreitungen gekommen ist. Entsprechend gut war auch die spanische Polizei vorbereitet.
© getty
Die Partie fand in Madrid statt, weil es in Buenos Aires - der eigentlichen Heimat der beiden argentinischen Vereine - zu schlimmen Ausschreitungen gekommen ist. Entsprechend gut war auch die spanische Polizei vorbereitet.
Die Fans von River Plate sorgten zunächst in der Stadt für Stimmung.
© getty
Die Fans von River Plate sorgten zunächst in der Stadt für Stimmung.
Der obligatorische Rauch durfte dabei nicht fehlen.
© getty
Der obligatorische Rauch durfte dabei nicht fehlen.
Die Outfits waren ebenfalls nicht zu unterschätzen.
© getty
Die Outfits waren ebenfalls nicht zu unterschätzen.
Die Fans der Boca Juniors auf dem Weg zum Stadion von Real Madrid.
© getty
Die Fans der Boca Juniors auf dem Weg zum Stadion von Real Madrid.
Die Einlasskontrollen am Estadio Santiago Bernabeu waren streng.
© getty
Die Einlasskontrollen am Estadio Santiago Bernabeu waren streng.
Das war die Ruhe vor dem Sturm im Stadion.
© getty
Das war die Ruhe vor dem Sturm im Stadion.
Auch im Stadion war die Polizei übrigens vorbereitet.
© getty
Auch im Stadion war die Polizei übrigens vorbereitet.
Die Spieler der Boca Juniors nahmen vor dem Anpfiff den Platz in Augenschein und machten Erinnerungsbilder.
© getty
Die Spieler der Boca Juniors nahmen vor dem Anpfiff den Platz in Augenschein und machten Erinnerungsbilder.
Der Einlass bereitete derweil weiterhin ein wenig Probleme.
© getty
Der Einlass bereitete derweil weiterhin ein wenig Probleme.
Mensch und Tier versuchten, alles in einigermaßen geordnete Bahnen zu lenken.
© getty
Mensch und Tier versuchten, alles in einigermaßen geordnete Bahnen zu lenken.
River Plate oder Boca - wer würde sich den Pokal schnappen?
© getty
River Plate oder Boca - wer würde sich den Pokal schnappen?
Dann konnte das Endspiel endlich beginnen.
© getty
Dann konnte das Endspiel endlich beginnen.
Boca hatte im ersten Durchgang die besseren Möglichkeiten.
© getty
Boca hatte im ersten Durchgang die besseren Möglichkeiten.
Und Boca belohnte sich auch. Dario Benedetto erzielte in der 44. Minute das 1:0.
© getty
Und Boca belohnte sich auch. Dario Benedetto erzielte in der 44. Minute das 1:0.
Im Bernabeu rasteten Fans und Spieler der Boca Juniors aus.
© getty
Im Bernabeu rasteten Fans und Spieler der Boca Juniors aus.
In Buenos Aires gab es ebenfalls tumultartige Szenen.
© getty
In Buenos Aires gab es ebenfalls tumultartige Szenen.
Im Stadtteil La Boca gab es kein Halten mehr.
© getty
Im Stadtteil La Boca gab es kein Halten mehr.
Doch River Plate ließ den Jubel verstummen. Lucas Pratto traf in der 68. Minute zum 1:1.
© getty
Doch River Plate ließ den Jubel verstummen. Lucas Pratto traf in der 68. Minute zum 1:1.
Nach 90 Minuten stand es immer noch 1:1 - Verlängerung!
© getty
Nach 90 Minuten stand es immer noch 1:1 - Verlängerung!
Boca musste bereits nach zwei Minuten in der Verlängerung einen Ausfall verkraften, weil Wilmar Barrios nach einem Foul mit Gelb-Rot vom Platz flog.
© getty
Boca musste bereits nach zwei Minuten in der Verlängerung einen Ausfall verkraften, weil Wilmar Barrios nach einem Foul mit Gelb-Rot vom Platz flog.
In Buenos Aires, genauer gesagt in La Boca, lagen die Nerven allmählich blank.
© getty
In Buenos Aires, genauer gesagt in La Boca, lagen die Nerven allmählich blank.
Dann passierte es: Juan Quintero brachte River Plate in der 109. Minute mit 2:1 in Führung.
© getty
Dann passierte es: Juan Quintero brachte River Plate in der 109. Minute mit 2:1 in Führung.
Boca stürmte anschließend mit allen Spielern inklusive des Torhüters. Die Folge: In der Nachspielzeit schob Gonzalo Martinez die Kugel zum 3:1-Endstand ins leere Tor.
© getty
Boca stürmte anschließend mit allen Spielern inklusive des Torhüters. Die Folge: In der Nachspielzeit schob Gonzalo Martinez die Kugel zum 3:1-Endstand ins leere Tor.
Die Fans der "Millonarios" waren außer Rand und Band.
© getty
Die Fans der "Millonarios" waren außer Rand und Band.
Da ist das Ding!
© getty
Da ist das Ding!
River Plate gewann das südamerikanische Pendant zur UEFA Champions League zum vierten Mal, Rekordsieger ist Stadtrivale CA Independiente mit sieben Titeln.
© getty
River Plate gewann das südamerikanische Pendant zur UEFA Champions League zum vierten Mal, Rekordsieger ist Stadtrivale CA Independiente mit sieben Titeln.
Während River Plate jubelte, herrschte in Buenos Aires bei den Boca-Fans tiefe Trauer.
© getty
Während River Plate jubelte, herrschte in Buenos Aires bei den Boca-Fans tiefe Trauer.
Herzzerreißende Bilder gab es in der argentinischen Hauptstadt.
© getty
Herzzerreißende Bilder gab es in der argentinischen Hauptstadt.
1 / 1
Werbung
Werbung