Spanien: Mindestens 19 Festnahmen bei Razzia wegen Verdachts des Wettbetrugs

SID
Montag, 19.02.2018 | 19:03 Uhr
In der 3. und 4. spanischen Liga soll Wettbetrug vonstatten gegangen sein.
© getty

Mit einer groß angelegten Razzia hat die spanische Polizei mutmaßlichen Wettbetrügern in der 3. und 4. Fußball-Liga am Montag einen schweren Schlag versetzt.

Es wurden mindestens 19 Personen vorläufig festgenommen, ihnen wird unter anderem Wettbetrug und Spielmanipulation zur Last gelegt. Drahtzieher der Wettbetrüger sollen zwei Ex-Profis sein. Den Tatverdächtigen werden auch Geschäfte mit der chinesischen Wettmafia zur Last gelegt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung