Diskutieren
2 /
© getty
Besitz, Steuern, Verwaltung, Logistik - wie teuer ist es jährlich, einen Fußballklub am Laufen zu halten? Die UEFA gibt im Finanzreport 2016 einen Überblick über die 20 Topklubs mit den höchsten Betriebskosten - exkl. Personal- und Transferausgaben.
© getty
Platz 20: AS Rom - 60 Millionen Euro
© getty
Platz 19: Bayer Leverkusen - 62 Millionen Euro
© getty
Platz 18: Hamburger SV - 63 Millionen Euro
© getty
Platz 17: Inter Mailand - 65 Millionen Euro
© getty
Platz 16: Olympique Lyon - 69 Millionen Euro
© getty
Platz 15: AC Milan - 73 Millionen Euro
© getty
Platz 14: Juventus Turin - 79 Millionen Euro
© getty
Platz 13: FC Schalke 04 - 80 Millionen Euro
© getty
Platz 12: Tottenham Hotspur - 86 Millionen Euro
© getty
Platz 11: FC Liverpool - 105 Millionen Euro
© getty
Platz 10: Aston Villa - 109 Millionen Euro
© getty
Platz 9: FC Arsenal - 115 Millionen Euro
© getty
Platz 8: Manchester United - 136 Millionen Euro
© getty
Platz 7: Borussia Dortmund - 140 Millionen Euro
© getty
Platz 6: Manchester City - 143 Millionen Euro
© getty
Platz 5: Paris Saint-Germain - 144 Millionen Euro
© getty
Platz 4: FC Barcelona - 169 Millionen Euro
© getty
Platz 3: Real Madrid - 177 Millionen Euro
© getty
Platz 2: FC Chelsea - 216 Millionen Euro
© getty
Platz 1: FC Bayern München - 218 Millionen Euro
© uefa
Die Liste aus dem UEFA-Report im Überblick.
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com