"Gigi, Du bist einer der Besten aller Zeiten"

Von SPOX
Dienstag, 14.11.2017 | 22:32 Uhr
Emil Forsberg auf dem Weg Richtung Tor von Buffon
Advertisement
League Cup
Di23.01.
Die Entscheidung: Bristol-ManCity & Chelsea-Arsenal
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon

RB Leipzigs Emil Forsberg erkämpfte am Montag mit Schwedens Nationalelf ein 0:0 im Playoffrückspiel in Italien und fährt damit zur WM 2018 nach Russland. Die Squadra Azzurra um Torwartlegende Gianluigi Buffon ist dagegen erstmals seit 1958 nicht bei der WM-Endrunde dabei. Nach Schlusspfiff kam es zu emotionalen Szenen rund um Buffon, der das Ende seiner Länderspielkarriere bekanntgab.

"Als Gianluigi Buffon jedem von uns gratuliert hat, war das schon sehr emotional", erklärte Forsberg im Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. "Ein toller Torhüter, Sportler und Mensch. Ich habe ihm gesagt ‚Gigi, Du bist einer der besten Torhüter aller Zeiten."'

Dann brachen bei Schweden und Forsberg vermeintlich alle Dämme, tatsächlich hielten sich die Feierlichkeiten über die erste WM-Teilnahme seit 2006 aber in Grenzen, wie der Leipziger betonte. "Wir haben auf dem Platz, in der Umkleidekabine, im Bus und im Hotel gefeiert. Es blieb aber alles im Rahmen. Ein, zwei Bier, ein paar Lieder, das war es. Wir sind Profis, wir müssen alle am Wochenende für unsere Klubs spielen."

In der Ekstase unmittelbar nach Schlusspfiff hatten die schwedischen Spieler einen Tisch des TV-Senders Eurosport beschädigt. Forsberg erklärte augenzwinkernd: "Der Tisch war nicht sonderlich stabil, knickte ein. Wir legen notfalls für einen neuen Tisch von Ikea zusammen."

Buffon hatte 1998, 2002, 2006, 2010 und 2014 mit Italien an fünf WM-Endrunden teilgenommen. Nach 175 Länderspielen und dem Weltmeistertitel 2006 macht der 39-jährige Keeper nun Schluss in der Landesauswahl.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung