Fussball

Montenegro: Torhüter im Training erschossen

Von SPOX
Torhüter Goran Lenac vom FC Bokelj wurde während einer Trainingseinheit erschossen
© getty

Torhüter Goran Lenac vom motenegrinischen Zweitligisten FC Bokelj wurde beim Training am Samstagabend angeschossen. Wenig später erlag der 33-Jährige seinen schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus.

Lenac trainierte mit einem Freund auf dem Trainingsgelände von Bojelj, als sich die Tat ereignete. Der Torhüter war in der Stadt eine bekannte Persönlichkeit, die sich stets für junge aufstrebende Talente engagierte.

Der Täter konnte fliehen, vom ihm fehlt weiter jede Spur.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung