Fussball

Medien: Hradecky zieht es nach Portugal

Von SPOX
Lukas Hradecky scheint zu Benfica Lissabon zu wechseln
© getty

Eintracht Frankfurts Lukas Hradecky ist sich offenbar mit SL Benfica einig. Der Torhüter könnte damit einen Strich unter die zahlreichen Gerüchte und Spekulationen ziehen.

Ein klares Bekenntnis vermied Hradecky über den gesamten Sommer hinweg. Der Keeper hat sich nun laut übereinstimmenden Meldungen von A Bola und Record, den beiden größten Sportzeitungen Portugals, für einen Wechsel nach Südeuropa entschieden.

Demnach sind sich Vater Vladimir und Benfica-Präsident Luis Filipe Vieira seit kurzer Zeit über einen Wechsel einig. Hradecky soll einen Vertrag über vier oder fünf Jahre erhalten. Eintrachts Sportdirektor Fredi Bobic erklärte der Bild: "Was in den portugiesischen Medien steht, nehmen wir unaufgeregt zur Kenntnis."

Derzeit ist Hradecky noch bis 2018 unter Vertrag in Frankfurt. Der Torhüter ist somit im kommenden Sommer ablösefrei, die Eintracht hat nur noch wenig Zeit, um den 27-Jährigen noch zu Geld zu machen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung