Die teuersten Verteidiger der Geschichte: Hernandez sticht van Dijk aus

 
Der Wechsel von Lucas Hernandez ist nicht nur für die Bundesliga ein Rekord-Transfer, sondern auch für den Weltfußball. Noch nie legte ein Verein so viel Geld für einen Verteidiger auf den Tisch. SPOX zeigt euch die Top 20 der teuersten Verteidiger.
© getty
Der Wechsel von Lucas Hernandez ist nicht nur für die Bundesliga ein Rekord-Transfer, sondern auch für den Weltfußball. Noch nie legte ein Verein so viel Geld für einen Verteidiger auf den Tisch. SPOX zeigt euch die Top 20 der teuersten Verteidiger.
Platz 20: Der FC Barcelona ist auf dieser Liste nur einmal vertreten. Für Clement Lenglet zahlten die Katalenen im Sommer 2018 35,9 Millionen Euro an den FC Sevilla.
© getty
Platz 20: Der FC Barcelona ist auf dieser Liste nur einmal vertreten. Für Clement Lenglet zahlten die Katalenen im Sommer 2018 35,9 Millionen Euro an den FC Sevilla.
Platz 19: Thilo Kehrer ist der zweitteuerste deutsche Verteidiger aller Zeiten. PSG überwies 37 Millionen Euro an Schalke 04, um den Youngster im Sommer 2018 zu bekommen.
© getty
Platz 19: Thilo Kehrer ist der zweitteuerste deutsche Verteidiger aller Zeiten. PSG überwies 37 Millionen Euro an Schalke 04, um den Youngster im Sommer 2018 zu bekommen.
Platz 18: Luke Shaw wechselte 2014 für 37,5 Millionen Euro vom FC Southampton zu Manchester United.
© getty
Platz 18: Luke Shaw wechselte 2014 für 37,5 Millionen Euro vom FC Southampton zu Manchester United.
Platz 17: Eric Bailly trug 18 Monate das Trikot des FC Villarreal. Im Jahr 2016 war er Manchester United 38 Millionen Euro wert.
© getty
Platz 17: Eric Bailly trug 18 Monate das Trikot des FC Villarreal. Im Jahr 2016 war er Manchester United 38 Millionen Euro wert.
Platz 16: Im Sommer 2017 wechselte Davinson Sanchez für 40 Millionen Euro von Ajax Amsterdam zu den Tottenham Hotspur
© getty
Platz 16: Im Sommer 2017 wechselte Davinson Sanchez für 40 Millionen Euro von Ajax Amsterdam zu den Tottenham Hotspur
Platz 15: Juve verpflichtete Joao Cancelo im Sommer 2018 für 40,4 Millionen Euro vom FC Valencia.
© getty
Platz 15: Juve verpflichtete Joao Cancelo im Sommer 2018 für 40,4 Millionen Euro vom FC Valencia.
Platz 14: Shkodran Mustafi läuft seit 2016 für den FC Arsenal auf. Die Gunners überwiesen dem FC Valencia 41 Millionen Euro.
© getty
Platz 14: Shkodran Mustafi läuft seit 2016 für den FC Arsenal auf. Die Gunners überwiesen dem FC Valencia 41 Millionen Euro.
Platz 13: Lilian Thuram wechselte 2001 für 41,5 Millionen Euro vom FC Parma zu Juventus Turin.
© getty
Platz 13: Lilian Thuram wechselte 2001 für 41,5 Millionen Euro vom FC Parma zu Juventus Turin.
Platz 12: Thiago Silva verteidigte drei Jahre für den AC Mailand. 2012 verstärkt er die Abwehr von Paris St. Germain - für 42 Millionen Euro Ablöse.
© getty
Platz 12: Thiago Silva verteidigte drei Jahre für den AC Mailand. 2012 verstärkt er die Abwehr von Paris St. Germain - für 42 Millionen Euro Ablöse.
Platz 11: Ebenfalls 42 Millionen Euro kostete im Sommer 2017 Leonardo Bonucci bei seinem Wechsel von Juventus zu Milan.
© getty
Platz 11: Ebenfalls 42 Millionen Euro kostete im Sommer 2017 Leonardo Bonucci bei seinem Wechsel von Juventus zu Milan.
Platz 10: Nicolas Otamendi wechselte 2015 für 44,6 Milllionen Euro vom FC Valencia zu Manchester City.
© getty
Platz 10: Nicolas Otamendi wechselte 2015 für 44,6 Milllionen Euro vom FC Valencia zu Manchester City.
Platz 9: Nach zwei Jahren bei Leeds United stand der Abschied von Rio Ferdinand fest. Der Innenverteidiger wechselte 2002 für 46 Millionen Euro zu Manchester United.
© getty
Platz 9: Nach zwei Jahren bei Leeds United stand der Abschied von Rio Ferdinand fest. Der Innenverteidiger wechselte 2002 für 46 Millionen Euro zu Manchester United.
Platz 8: 2014 verabschiedete sich David Luiz für 49,5 Millionen Euro vom FC Chelsea, lief danach zwei Jahre für Paris St. Germain auf, ehe er zum FC Chelsea zurückkehrte.
© getty
Platz 8: 2014 verabschiedete sich David Luiz für 49,5 Millionen Euro vom FC Chelsea, lief danach zwei Jahre für Paris St. Germain auf, ehe er zum FC Chelsea zurückkehrte.
Platz 7: Zur Saison 2019/20 wird ein neuer Innenverteidiger für Real Madrid auflaufen. Für 50 Millionen Euro verpflichteten die Königlichen Eder Militao vom FC Porto.
© getty
Platz 7: Zur Saison 2019/20 wird ein neuer Innenverteidiger für Real Madrid auflaufen. Für 50 Millionen Euro verpflichteten die Königlichen Eder Militao vom FC Porto.
Platz 6: Nach über sechs Jahren bei Tottenham trägt Kyle Walker seit 2017 das Trikot von Manchester City. Die Ablösesumme betrug 52,7 Millionen Euro.
© getty
Platz 6: Nach über sechs Jahren bei Tottenham trägt Kyle Walker seit 2017 das Trikot von Manchester City. Die Ablösesumme betrug 52,7 Millionen Euro.
Platz 5: John Stones kam 2016 vom FC Everton zu Manchester City und kostete 55,6 Millionen Euro.
© getty
Platz 5: John Stones kam 2016 vom FC Everton zu Manchester City und kostete 55,6 Millionen Euro.
Platz 4: Benjamin Mendy wechselte 2017 für rund 57,5 Millionen Euro von Monaco zu Manchester City.
© getty
Platz 4: Benjamin Mendy wechselte 2017 für rund 57,5 Millionen Euro von Monaco zu Manchester City.
Platz 3: Zum vierten Mal City. Aymeric Laporte wechselte im Januar 2018 für 65 Millionen Euro von Athletic Bilbao zu Manchester City.
© getty
Platz 3: Zum vierten Mal City. Aymeric Laporte wechselte im Januar 2018 für 65 Millionen Euro von Athletic Bilbao zu Manchester City.
Platz 2: Virgil van Dijk wechselte im Januar 2018 vom FC Southampton zum FC Liverpool. 78,8 Millionen Euro waren Jürgen Klopps Klub die Dienste des Niederländers wert.
© getty
Platz 2: Virgil van Dijk wechselte im Januar 2018 vom FC Southampton zum FC Liverpool. 78,8 Millionen Euro waren Jürgen Klopps Klub die Dienste des Niederländers wert.
Platz 1: 80 Mio. Euro mussten die Bayern für seinen neuen Verteidiger zahlen. Der FCB legte die festgeschriebene Ablöse auf den Tisch und löste Lucas Hernandez von Atletico Madrid ab. Damit ist er der teuerste Verteidiger aller Zeiten - Stand jetzt.
© getty
Platz 1: 80 Mio. Euro mussten die Bayern für seinen neuen Verteidiger zahlen. Der FCB legte die festgeschriebene Ablöse auf den Tisch und löste Lucas Hernandez von Atletico Madrid ab. Damit ist er der teuerste Verteidiger aller Zeiten - Stand jetzt.
1 / 1
Werbung
Werbung