Ghana: Kehrt Kevin-Prince Boateng zurück?

Boateng liebäugelt mit Ghana-Comeback

SID
Dienstag, 01.11.2016 | 14:50 Uhr
Kevin-Prince Boateng denkt über eine Rückkehr in die Nationalmannschaft Ghanas nach
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB-BMG, S04 & SVW
Ligue 1
Live
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Live
Caen -
Amiens
Ligue 1
Live
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Live
Metz -
Troyes
Premier League
Live
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Live
Girona -
Barcelona
Serie A
Live
Juventus -
FC Turin
Primeira Liga
Benfica -
Pacos Ferreira
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avai
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine

Der frühere Berliner, Dortmunder und Schalker Profi Kevin-Prince Boateng liebäugelt zwei Jahre nach seinem Rauswurf mit der Rückkehr in die Nationalmannschaft Ghanas. Der Afrika-Abteilung des chinesischen TV-Senders CCTV sagte der 29-Jährige, der offenbar schon die WM 2018 in Russland im Auge hat.

"Für jeden Spieler ist es der Traum, eine Weltmeisterschaft zu spielen. Wenn ich die Chance bekäme, eine dritte WM zu bestreiten, würde ich nicht Nein sagen."

Boateng hat das letzte seiner bislang 15 Länderspiele für Ghana bei der WM 2014 in Brasilien gegen Deutschland gespielt. Nach dem 2:2 gegen den späteren Weltmeister war der Offensivspieler nach einer Auseinandersetzung mit Trainer James Kwesi Appiah suspendiert worden. Ghana verlor das entscheidende Gruppenspiel gegen Portugal und schied aus.

Erlebe die WM-Qualifikation Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Boateng, Halbbruder des deutschen Weltmeisters Jerome Boateng (Bayern München), fühlt sich nach wie vor ungerecht behandelt. "Es gab Leute, die ein Problem mit mir hatten, ich weiß nicht, warum. Es war nicht die richtige Entscheidung, mich rauszuschmeißen", sagte Kevin-Prince Boateng, der sich derzeit in der spanischen Primera Division in guter Form befindet. In acht Spielen für UD Las Palmas traf der gebürtige Berliner viermal.

Zumindest der Trainer ist in Ghana nicht mehr der Gleiche. Seit November 2014 ist der Israeli Avram Grant als Nachfolger von Appiah im Amt. Boateng ist aber dennoch realistisch: "Bevor ich zurückkehren kann, sind noch viele Gespräche nötig. Ich möchte nicht zurückkommen, wenn die Stimmung schlecht ist. Alles soll perfekt sein, damit wir gut zusammenarbeiten können."

Kevin-Prince Boateng im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung