Kroatien gewinnt zweistellig

SID
Sonntag, 05.06.2016 | 10:01 Uhr
Auch Ivan Perisic war für Kroatien am Ball
© getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Live
Kobe -
Shonan
J1 League
Live
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Kroatien hat sich mit einem zweistelligen Sieg für die EM in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) warm geschossen. Die Mannschaft von Trainer Ante Cacic gewann in Rijeka ihr Länderspiel gegen San Marino 10:0 (6:0). Es war der höchste Sieg in der Länderspielgeschichte.

Mario Mandzukic (24., 36., 38.), Nikola Kalinic (59., 73., 84.), Marko Pjaca (20.), Darijo Srna (25.), Ivan Perisic (40.) und Ivan Rakitic (50.) erzielten die Treffer für die Kroaten.

"Das Wichtigste war, dass wir während der gesamten Spielzeit das Spiel ernst genommen haben und dass wir viele Tore schossen. Nun müssen wir versuchen, diese Form zu halten. Wir sind uns unserer Stärken bewusst", kommentierte der Ex-Wolfsburger und -Münchner Mandzukic.

Vorbereitung in Kroatien

Bundesligaprofi Andrej Kramaric von 1899 Hoffenheim wurde in der zweiten Halbzeit eingewechselt, Leverkusens Tin Jedvaj erlebte die 90 Minuten von der Bank aus. Kroatien trifft in Frankreich in Gruppe D auf die Türkei (12. Juni), Tschechien (17. Juni) und Titelverteidiger Spanien (21. Juni). Bisher waren die zwei höchsten Siege jeweils die 7:0-Erfolge gegen Australien (6. Juni 1996), sowie gegen Andorra (7. Oktober 2006).

Wie vor dem historischen Erfolg bei der WM 1998 in Frankreich, wo die Kroaten im Viertelfinale Deutschland ausschalteten (3:0) und am Ende Platz drei belegten, hat sich Kroatien auch diesmal in der Heimat vorbereitet. Zuerst in Sveti Martin na Muri und danach in Rovinj, in Istrien an der Adriaküste. Am Dienstag (7. Juni) erfolgt die Anreise nach Frankreich.

Der Kader von Kroatien im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung