Russische Mafia im portugiesischen Fußball

Fußballklubs zur Geldwäsche genutzt

SID
Mittwoch, 04.05.2016 | 22:15 Uhr
Die portugiesische Polizei hat eine russische Mafiabande gefasst
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Die portugiesische Polizei hat eine russische Mafiabande gefasst, die im Verdacht steht, mehrere finanziell angeschlagene Fußballklubs aufgekauft und zur Geldwäsche benutzt zu haben. Mehr als 70 Beamte durchsuchten bereits am Dienstag insgesamt vier Vereine, darunter den ehemaligen Erstligisten Uniao de Leiria.

"Dieses kriminelle und seit 2008 aktive Netzwerk wird als Zelle einer wichtigen russischen Mafiagruppe angesehen, die für die Wäsche mehrerer Millionen Euro in ganz Europa verantwortlich ist", teilte die EU-Polizeibehörde Europol mit. Das "schmutzige" Geld stamme mehrheitlich aus kriminellen Geschäften, die außerhalb von Europa durchgeführt wurden.

Nach Informationen der französischen Nachrichtenagentur AFP wurden drei Männer aus Leirias Klubführung festgenommen, darunter auch der russische Präsident und ehemalige Fußballer Alexander Tolstikow. Alle drei sollen am Donnerstag vor einem Gericht angehört werden. Leiria hatte bis 2012 in der ersten Liga gespielt, war anschließend aber bis in die dritte Liga durchgereicht worden.

Die portugiesische Liga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung