Belgischer Fußballprofi stirbt drei Tage nach Zusammenbruch

Gregory Mertens ist tot

SID
Donnerstag, 30.04.2015 | 19:08 Uhr
Gregory Mertens ist tot: Erneut wird Belgien von einem Todesfall im Profi-Fußball überschattet
© getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Bromwich
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Der belgische Fußballprofi Gregory Mertens vom Erstligisten SC Lokeren ist drei Tage nach einem Herzinfarkt während einer Partie mit dem Reserveteam gestorben. Das bestätigte sein Klub am Donnerstagnachmittag.

Der 24-Jährige war am Montagabend nach 20 Minuten der Begegnung gegen die zweite Mannschaft des RC Genk zusammengebrochen und von den Ärzten beider Mannschaften noch auf dem Platz mit einem Defibrillator wiederbelebt worden.

Der ehemalige Junioren-Nationalspieler befand sich in einem Krankenhaus in Genk im künstlichen Koma, sein Zustand war kritisch. Am Donnerstag gegen 16.30 Uhr starb Mertens, schrieb Lokeren auf seiner Homepage. "Gregory, wir werden dich vermissen!", hieß es dort. "Die belgische Fußballfamilie trauert", twitterte Belgiens Nationaltrainer Marc Wilmots: "Mein tiefstes Mitgefühl seiner Familie und seinen Freunden."

Mertens, der 21-mal für die U21-Nationalmannschaft spielte, hatte seine Karriere beim RSC Anderlecht begonnen. Im Januar 2014 war er von Cercle Brügge nach Lokeren gewechselt. Der belgische Fußball war erst im Januar durch den Unfalltod des Wolfsburgers Junior Malanda erschüttert worden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung