Vertrag bei Zenit St. Petersburg

Hulk verlängert bis 2019

SID
Montag, 16.02.2015 | 19:53 Uhr
Hulk bleibt bis mindestens 2019 in Russland
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Der brasilianische Nationalspieler Hulk hält seinem Verein Zenit St. Petersburg die Treue. Wie der russische Tabellenführer am Montag mitteilte, verlängerte der 28-Jährige seinen Vertrag vorzeitig um zwei Jahre bis 2019.

Hulk war 2012 für 40 Millionen Euro vom FC Porto nach St. Petersburg gewechselt.

Zuletzt war in Russland wegen des Rubelverfalls eine Diskussion über Spitzengehälter ausländischer Stars laut geworden. Für manche Vereine sind die Kosten nahezu explodiert, weil das Salär der Leistungsträger in Dollar ausgezahlt wird.

In St. Petersburg soll dies kein Problem sein: Sponsor von Zenit ist der staatliche Energieriese Gazprom.

Hulk im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung