Trotz Pool-Offerte: Gerrard zögert

Von Adrian Franke
Montag, 01.12.2014 | 12:44 Uhr
Steven Gerrard wurde mit dem FC Liverpool 2005 Champions-League-Sieger
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Seit 1987 spielt Steven Gerrard mittlerweile für den FC Liverpool, sein Vertrag läuft nach der Saison aus. Obwohl ihm die Reds bereits einen neuen Kontrakt vorgelegt haben, zögert die Klublegende allem Anschein nach noch mit seiner Entscheidung.

Wie der "Mirror" berichtet, bietet Liverpool dem 34-Jährigen einen Einjahresvertrag zu geringeren Bezügen als aktuell. Gerrard allerdings soll, wenn er auf Gehalt verzichtet, einen Zweijahresvertrag fordern, weshalb beide Seiten bislang keine Einigung erzielen konnten. Ein Pool-Sprecher bestätigte bereits, dass Gerrard ein Angebot vorliegt, zu den Details äußerte er sich allerdings nicht.

Gerüchte, wonach er aufgrund von Streitigkeiten mit Brendan Rodgers noch zögere, dementierte Gerrard dagegen via Instagram entschieden: "Nur um die Berichte über ein Zerwürfnis zwischen uns klarzustellen: Es ist absoluter Quatsch." In der laufenden Saison absolvierte der Mittelfeldmann bereits 18 Pflichtspiele für die Reds.

Steven Gerrard im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung