Fussball

Mexiko und Chile trennen sich torlos

SID
Sonntag, 07.09.2014 | 10:07 Uhr
Arturo Vidal und Chile kamen gegen Mexiko nicht über ein torloses Remis hinaus
© getty

Die WM-Teilnehmer Mexiko und Chile haben sich in einem Länderspiel im kalifornischen Santa Clara vor 67.145 Zuschauern im für eine Milliarde Euro neu erbauten Stadion torlos getrennt. Chancen blieben im dem Duell Mangelware. Eine gute Möglichkeit für die Chilenen besaß der Ex-Leverkusener Arturo Vidal per Kopf (17.).

Mexikos Cheftrainer Miguel Herrera hatte gegenüber seinem WM-Aufgebot zehn neue Spiele nominiert, darunter auch den neuen Nachwuchsstar Erick "El Cubo" Torres (21). Er kam allerdings nicht zum Einsatz und soll nun am Dienstag gegen Bolivien spielen.

Die Bolivier wiederum unterlagen in Fort Lauderdale mit 0:4 gegen Ecuador. Die Tore erzielten Christian Noboa (9.), Cazares (34.), Enner Valencia (65.) und Sornoza (84.).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung