Samstag, 01.02.2014

Nach Pleite gegen FC Santos

Corinthians-Fans stürmen Gelände

Am Donnerstag hatte Corinthians das Derby gegen den FC Santos mit 1:5 verloren. Zwei Tage später stürmten nun knapp 100 aufgebrachte Fans das Trainingsgelände des Tabellenzehnten. Die Spieler flüchteten vor den bewaffneten Angreifern in die Kabine.

Der Brasilianer Douglas verlor mit Corinthians das Prestigeduell gegen den FC Santos
© getty
Der Brasilianer Douglas verlor mit Corinthians das Prestigeduell gegen den FC Santos

Wie brasilianische Medien berichten, verschafften sich die teils vermummten Anhänger Zugang zum Trainingsgelände in Sao Paolo und bedrohten Spieler und Trainer, nachdem sie einen Zaun durchbrochen hatten. Die Spieler flüchteten in die Kabine und schlossen sich ein.

Erst als die Polizei eintraf und mehrere Stunden lang mit den mit Eisenstangen bewaffneten Eindringlingen verhandelte, konnte die Situation entschärft werden. Trainer Mano Menezes traf sich daraufhin mit fünf Anhängern zum Gespräch.

Spielabsage wieder zurückgenommen

In einer offiziellen Erklärung beschuldigte der Verein die Anhänger, Angestellte des Klubs bestohlen und Einrichtungsgegenstände zerstört zu haben. Man werde mit der Polizei zusammenarbeiten, um die Schuldigen zu identifizieren.

Ursprünglich wollte das Team als Reaktion auf die Übergriffe das Spiel gegen Ponte Preta am Sonntag ausfallen lassen. Um einer Disziplinarstrafe zu entgehen, wurde dieses Vorhaben aber nach kurzer Zeit fallengelassen.

Von den letzten acht Spielen konnte der Klub nur drei gewinnen.

Alle Infos zu Corinthians


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 15. Spieltag

Primera Division, 15. Spieltag

Serie A, 16. Spieltag

Ligue 1, 17. Spieltag

Süper Lig, 14. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.