Klub WM: Raja Casablanca - Atletico Mineiro 3:1

Sensation! Casablanca besiegt Mineiro

SID
Mittwoch, 18.12.2013 | 22:23 Uhr
Kouko Guehi (r.) und seine Teamkollegen stehen nach einem Sensationssieg im Klub-WM-Finale
© getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Vor heimischer Kulisse gelingt Raja Casablanca die Sensation. Die Marokkaner verhindern das Traumfinale zwischen Bayern München und Atletico Mineiro. Pep Guardiola sieht auf der Tribüne, wie Ronaldinho alles gibt, die Niederlage aber nicht mehr verhindern kann

Das Traumfinale bei der Klub-WM ist geplatzt. Die Überraschungsmannschaft von Gastgeber Raja Casablanca setzte sich im zweiten Halbfinale sensationell 3:1 (0:0) gegen Atlético Mineiro um den früheren Weltfußballer Ronaldinho durch und verhinderte damit ein Endspiel-Duell zwischen Bayern München und den Brasilianern. Stattdessen trifft der Rekordmeister am Samstag auf den populärsten Klub Marokkos.

Für Casablanca trafen vor 35.219 begeisterten Zuschauern Mouhssine Iajour (51.), Mouhssine Moutouali (84./FE) und Vivien Mabide (90.+4). Das Freistoßtor von Ronaldinho (64.) reichte Mineiro nicht. Dabei waren die Brasilianer über 90 Minuten spielbestimmend, in der Defensive jedoch stets anfällig.

Guardiola beobachtet von der Tribüne

Vor den Augen von Bayern-Coach Pep Guardiola versuchte der eben erst von einer Oberschenkelverletzung genesene Ronaldinho mit allerlei Gesten und ein paar wenigen Tricks seine Mannschaft zu inspirieren. Doch viele gefährliche Szenen leitete der "Zehner" nicht ein.

Von der Form, die ihn im Trikot des FC Barcelona 2004 und 2005 zum Weltfußballer machte, war der 33-Jährige ein gutes Stück entfernt. Bei Standards aber ist Ronaldinho noch immer gefährlich - wie beim 1:1 zu sehen war.

Zuvor hatte sich CF Monterrey aus Mexiko mit einem 5:1 (4:1) gegen Al Ahly Kairo an gleicher Stelle Platz 5 gesichert.

Raja Casablanca - Atletico Mineiro: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung