Samstag, 09.11.2013

Guangzhou Evergrande trifft bei der Klub-WM auf die Bayern

Lippi gewinnt Asia-Champions-League

Weltmeister-Trainer Marcello Lippi hat den chinesischen Fußball-Meister Guangzhou Evergrande zum erstmaligen Gewinn der asiatischen Champions League geführt.

Marcello Lippi könnte im Dezember bei der Klub-WM auf die Bayern treffen
© getty
Marcello Lippi könnte im Dezember bei der Klub-WM auf die Bayern treffen

Lippi, 2006 in Deutschland Weltmeister mit Italien, sicherte sich den Titel mit seiner Mannschaft durch ein 1:1 (0:0) im Final-Rückspiel gegen den südkoreanischen Champion FC Seoul. Das Hinspiel hatte 2:2 geendet, Guangzhou setzte sich dank eines mehr erzielten Auswärtstores durch.

Die Chinesen qualifizierten sich damit für die Klub-Weltmeisterschaft in Marokko (11. bis 21. Dezember) und sind dort möglicher Halbfinalgegner des gesetzten Champions-League-Siegers Bayern München.

Guangzhou muss sich dafür in einem Ausscheidungsspiel gegen den Sieger der afrikanischen Champions League durchsetzen - im Finale stehen die Orlando Pirates aus Südafrika und Al-Ahly Kairo (Hinspiel: 1:1).

Das könnte Sie auch interessieren
Janko traf schon wieder

Janko schießt Basel zum Sieg

Malmö darf sich über ein Erbgeschenk von Gunnar Djube freuen

Schwedens Meister Malmö erbt Millionen-Immobilie

Van Buyten wurde bei Lüttich vor die Tür gesetzt - wegen dubioser Rechnungen

Lüttich vs. van Buyten: "Wie im Bordell"


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 23. Spieltag

Serie A, 25. Spieltag

Ligue 1, 26. Spieltag

Süper Lig, 21. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.