Manipulation in El Salvador

Escobar Rosales lebenslang gesperrt

SID
Dienstag, 12.11.2013 | 20:27 Uhr
Rosales ist bereits der 15. Spieler, der aufgrund von Spielabsprachen in El Salvador gesperrt wurde
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Die Disziplinarkommission des Verbandes El Salvadors hat Nationalspieler Alexander Escobar Rosales wegen Spielmanipulationen lebenslang gesperrt.

Das teilte der Verband auf seiner Internetseite mit. Der 29-Jährige war an mehreren Spielmanipulationen der Nationalmannschaft beteiligt. Escobar Rosales ist bereits der 15. Spieler, der aufgrund von Spielabsprachen in El Salvador gesperrt wurde.

Alexander Escobar Rosales im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung