Mord in Brasilien

Medien: Ex-Fußballer enthauptet

SID
Mittwoch, 30.10.2013 | 16:54 Uhr
Medien berichten von einem unmenschlichen Verbrechen in Brasilien. Die Polizei ermittelt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der brasilianische Ex-Fußballer João Rodrigo Silva Santos ist Medienberichten zufolge getötet worden. Der 35-Jährige soll entführt und enthauptet worden sein.

Sein Kopf wurde seiner Ehefrau in einem Rucksack vor die Tür gelegt. Die Augen und die Zunge sollen vorher entfernt worden sein.

Die Ehefrau ist Polizistin und gehörte zu einer Einheit, die von der Polizei ins Leben gerufen wurde, um mit Blick auf die Fußball-WM 2014 und die Olympischen Spiele 2016 die Banden in den Metropolen zu zerschlagen.

Santos spielte in seiner Karriere größtenteils unterklassig und kurzzeitig auch beim schwedischen Verein Östers IF. Erst im August hatte er seine Karriere beim Zweitligisten Sampaio Correa beendet und seitdem als Verkäufer für Bio-Kosmetik gearbeitet. Die Täter entführten ihn in seinem Laden.

Alle Fußball-News auf einen Blick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung