Eigener Klub in der MLS?

Medien: Beckham plant neues Projekt

SID
Mittwoch, 30.10.2013 | 14:31 Uhr
David Beckham soll in Miami ein Team für die MLS aufbauen wollen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Englands Fußball-Ikone David Beckham will für die Gründung seines eigenen Vereins in den USA angeblich tief in die eigene Tasche greifen.

Laut eines Berichts des "Guardian" soll der 115-malige Nationalspieler bereit sein, mit einer Eigeninvestition von mehr als 18 Millionen Euro ein Team in Miami/Florida aufzubauen und mit diesem in der MLS anzutreten.

Derzeit sei der 38-Jährige, der seine Karriere im Sommer nach einem Engagement beim französischen Top-Meister Paris St. Germain beendete hatte und zuvor mehrere Jahre für den MLS-Klub Los Angeles Galaxy aufgelaufen war, auf der Suche nach weiteren Investoren, die insgesamt mehrere hundert Millionen Euro zur Verfügung stellen.

MLS-Vizepräsident Dan Courtemanche unterstützt Beckhams Plan: "Wir haben uns schon mit David getroffen und hoffen, dass er bald sein eigenes MLS-Team besitzt. Miami ist aufgrund des spanischen und lateinamerikanischen Einfluss einer der begehrtesten Fußball-Märkte in Nordamerika."

David Beckham im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung