Mancini vor Wechsel zu Galatasaray

SID
Sonntag, 29.09.2013 | 15:56 Uhr
Roberto Mancini steht offenbar kurz vor einem Wechsel zu Galatasaray
© getty
Advertisement
NBA
Di22.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Der türkische Meister Galatasaray steht offenbar vor einer Verpflichtung von Trainer Roberto Mancini. Der Italiener soll in Istanbul die Nachfolge von Fatih Terim antreten.

Mancini ist am Sonntag in Istanbul zu finalen Verhandlungen eingetroffen. Nach Informationen des türkischen Pay-TV-Senders "Lig TV" will Galatasaray spätestens am Sonntagabend die Verpflichtung des früheren Trainers von Manchester City bekanntgeben.

Die Zeitung "AMK" berichtet von einer Einigung: Demnach soll Mancini einen Vertrag über zwei Jahre mit einer Option auf eine weitere Saison unterschreiben und ein Sälar von 4,5 Millionen Euro erhalten.

SPOX goes Tumblr! Werde Insider und wirf einen Blick hinter die Kulissen

Mancini soll damit die Nachfolge von Fatih Terim antreten, der am Mittwoch überraschend entlassen wurde. Mit Mancini führt der Klub seitdem intensive Verhandlungen, Sportdirektor Bülent Tulun weilte einige Tagen in Italien, um einen Abschluss zu finden.

Nun offenbar der Durchbruch: Auch die türkische Fußball-Legende Hakan Sükür, der noch beste Kontakte nach Italien hält, bestätigte einen entsprechenden Vorgang. "Ich weiß von einem gemeinsamen Freund, dass die Sache stimmt", so Sükür bei "Lig TV".

Schlechter Start in Saison

Parallel verhandelte der Klub nach Medienberichten auch mit Marcelo Bielsa.

Galatasaray befindet sich nach einem enttäuschenden Saisonstart mit vier Unentschieden in fünf Spielen auf dem achten Platz der Süper Lig. In der Champions League setzte es zudem eine 1:6-Pleite gegen Real Madrid. Am Mittwoch gastiert Galatasaray bei Juventus.

Galatasaray in der Übersicht

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung