Fussball

Ricardo Sa Pinto übernimmt Roter Stern Belgrad

Von Torsten Boor
Für den 40-jährigen Portugiesen ist es nach Sporting Lissabon erst die zweite Trainerstation
© getty

Der ehemalige portugiesische Nationalspieler Ricardo Sa Pinto wird neuer Trainer des serbischen Traditions-Vereins Roter Stern Belgrad.

Der 40-jährige Sa Pinto übernimmt ab sofort das Traineramt des Tabellenzweiten und löste damit Vorgänger Aleksander Jankovic ab.

Der amtierende Pokalsieger hat damit die sportlichen Konsequenzen aus den anhaltenden Misserfolgen gezogen. Am letzten Spieltag musste sich Roter Stern Belgrad bei Aufsteiger Radnicki Nis mit 1:2 geschlagen geben und hat nun mit elf Punkten Rückstand auf den Tabellenersten Partizan Belgrad kaum noch Chancen auf die serbische Meisterschaft.

Der Vertrag von Sa Pinto hat eine Laufzeit bis 2014. Für Sa Pinto ist es nach seinem Engagement bei Sporting Lissabon die zweite Trainerstation. Dort wurde der Trainer im Oktober 2012 bereits nach dem fünften Spieltag beurlaubt.

Ricardo Sa Pinto im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung