Bruno bestätigt Ermordung der Ex-Freundin

SID
Donnerstag, 07.03.2013 | 10:07 Uhr
Bruno Souza (r.) wusste von der Ermordung seiner Ex-Freundin Eliza Samudio im Juni 2010
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Der frühere Fußball-Torhüter Bruno hat erstmals die Ermordung seiner Ex-Freundin Eliza Samudio bestätigt. Die Tat selber habe er nicht ausgeführt, aber akzeptiert, dass diese geschieht.

Der 28-Jährige, einst Kandidat auf einen Platz in der brasilianischen Nationalmannschaft, gab bei seiner Aussage vor dem Gericht in Contagem bei Belo Horizonte an, dass der Körper der Mutter seines Sohnes zerstückelt und dann Hunden zum Fraß vorgeworfen worden sei.

Der brasilianische Meister von 2009 mit CR Flamengo stritt jedoch vehement ab, Auftraggeber des Mordes gewesen zu sein, bestätigte aber: "Ich habe akzeptiert, dass dies passiert."

Sein Freund Luiz Henrique "Macarrão" Romão habe den Plan eingefädelt und den Ex-Polizisten Marcos dos Santos zur Ausführung der Gräueltat beauftragt.

Bereits in Haft

Eliza Samudio, die wegen des gemeinsamen Sohnes Bruninho den Ex-Torhüter offenbar erpresst hatte, war am 10. Juni 2010 aus dem Ferienhaus Brunos spurlos verschwunden. Ihr Leichnam wurde bis heute nicht gefunden.

"Macarrão" war bereits im November 2012 zu 15 Jahren Haft verurteilt worden, hatte damals aber angegeben, Eliza in der Tatnacht lediglich an einer einsamen Kreuzung abgesetzt zu haben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung