LA Galaxy will Kaka als Beckham-Ersatz

SID
Samstag, 01.12.2012 | 11:25 Uhr
Kaka von Real Madrid steht im Fokus von Los Angeles Galxaxy
© Getty

Los Angeles Galaxy aus der nordamerikanischen Profiliga MLS verstärkt sein Werben um den früheren Weltfußballer Kaká als Ersatz für David Beckham. "Wir sind uns des Interesses von Kaká an der MLS bewusst und wir haben ihm klargemacht, dass wir interessiert sind", sagte Tim Leiweke, Präsident von Club-Besitzer AEG der Internetseite "si.com".

Er erinnerte dabei an den früheren Transfer von Beckham. "Wir haben eine großartige Beziehung zu Real Madrid und genauso wie vor sechs Jahren bin ich absolut überzeugt, dass wir auch dieses Mal den richtigen Deal finden werden."

Durch den angekündigten Abschied von Beckham nach dem Finale der MLS am Samstag kann LA einen neuen Spieler verpflichten, der nicht unter die strikten Gehaltsregeln der Liga fällt. Auch Stürmer Robbie Keane würde eine Verpflichtung des Brasilianers begrüßen. "Wir als Team wollen so gut wie möglich sein.

Kaká wurde vor einigen Jahren (2007) als bester Spieler der Welt ausgezeichnet. Wir würden jeden mit seinen Fähigkeiten willkommen heißen", sagte der Ire über den Teamkollegen von Mesut Özil und Sami Khedira.

Kaka im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung