Sven-Göran Eriksson geht nach Thailand

SID
Montag, 03.09.2012 | 12:04 Uhr
Als Entwicklungshelfer zum Fußball-Zwerg: Der ehemalige Trainer-Superstar Eriksson
© Getty

Sven-Göran Eriksson widmet sich künftig der Fußball-Entwicklungsarbeit in Südostasien. Der ehemalige englische Nationaltrainer wird Technischer Direktor beim thailändischen Klub BEC Tero Sasana.

Der 64 Jahre alte Schwede sollte am Montag auf einer Pressekonferenz vorgestellt werden.

Bis Oktober letzten Jahres war Eriksson, der von 2001 bis 2006 Englands Nationalelf betreute, beim Zweitligisten Leicester City tätig.

Extreme Trainer-Fluktuation

Bei Sasana ist Eriksson bereits der 16. Coach seit der Gründung vor 20 Jahren.

Der Verein wurde 1992 vom Mitglied des FIFA-Exekutivkomitees, Worawi Makudi, ins Leben gerufen.

Sven-Göran Eriksson im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung