Fussball

Oleg Blochin wird Trainer von Dynamo Kiew

SID
Oleg Blochin betreute die ukrainische Nationalmannschaft bei der EM im eigenen Land
© Getty

Der ukrainische Nationalcoach Oleg Blochin kehrt zu seinen Wurzeln zurück und wird künftig seinen Heimatverein Dynamo Kiew trainieren. Das verkündete der Klub am Dienstag auf seiner Webseite.

Der 59-Jährige, der als Spieler von 1969 bis 1988 für Kiew aufgelaufen war, erhält beim Champions-League-Teilnehmer einen Vertrag über vier Jahre. Der ukrainische Fußballverband reagierte mit Verständnis auf Blochins Wunsch, zu Kiew zurückzukehren.

Bei den kommenden Spielen der Ukraine in der WM-Qualifikation gegen Moldau (12. Oktober) und Montenegro (16. Oktober) wird er weiter an der Seitenlinie stehen. Danach soll er sich ganz auf seine Aufgabe bei Dynamo konzentrieren. Blochin wird am Mittwoch in Kiew offiziell vorgestellt.

Der Kader von Dynamo Kiew im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung