Fussball

Shinji Ono unterzeichnet in Sydney

SID
Shinji Ono (r.) spielte von 2008 bis 2010 beim VfL Bochum
© Getty

Der neu gegründete Fußballverein Western Sydney Wanderers hat den japanischen Mittelfeldspieler Shinji Ono verpflichtet. Damit hat sich der Wechsel von Michael Ballack zu den Australiern zerschlagen, wie der australische Fußballverband am Freitag auf seiner Webseite bekannt gab.

Damit ist Ono die dritte internationale Neuverpflichtung in der A-League. Alessandro Del Piero stürmt in der kommenden Saison für den FC Sydney, Emile Heskey wurde von den Newcastle Jets verpflichtet.

Ono verdient bei Western Sydney 1,6 Millionen Dollar (1,24 Millionen Euro) im Jahr. Zuletzt spielte der 33-Jährige für den japanischen Klub Shimizu S-Pulse und lief von 2008 bis 2010 für den VfL Bochum in der Bundesliga auf.

Damit ist Ono die dritte internationale Neuverpflichtung in der A-League. Alessandro Del Piero stürmt in der kommenden Saison für den FC Sydney, Emile Heskey wurde von den Newcastle Jets verpflichtet.

Michael Ballack bleibt vereinslos

"Shinji wird mit seiner Klasse und Professionalität die jungen Spieler im Verein vorantreiben", sagte Wanderers-Klubchef Lyall Gorman. Ono verdient bei Western Sydney 1,6 Millionen Dollar (1,24 Millionen Euro) im Jahr.

Zuletzt spielte der 33-Jährige für den japanischen Klub Shimizu S-Pulse und lief von 2008 bis 2010 für den VfL Bochum in der Bundesliga auf.

Michael Ballack wird damit offenbar zunächst vereinslos bleiben. Nach seiner Station bei Bayer Leverkusen arbeitete er im Sommer als EM-Experte für den US-amerikanischen Sender "ESPN".

Shinji Ono im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung