Fussball

Sechsjähriger bei Ausschreitungen verletzt

SID
Fans des FC Sydney und der Western Sydney Wanderers waren aneinander geraten
© Getty

Bei Ausschreitungen rund um ein Fußballspiel in Australien ist ein sechsjähriger Junge verletzt worden. Der junge Fan wurde bei dem Vorbereitungsspiel zwischen dem FC Sydney und den Macarthur Rams am Dienstag von einem Stein am Kopf getroffen, ein Mann wurde außerdem bewusstlos geschlagen.

Laut Augenzeugen war es zu Auseinandersetzungen zwischen Fans des FC Sydney und der Western Sydney Wanderers gekommen, nachdem eine Bengalische Fackel geworfen worden war.

Der australische Fußballverband denkt nun über erhöhte Sicherheitsmaßnahmen für das Aufeinandertreffen der beiden Klubs am 20. Oktober nach. Es ist das erste Lokalderby, nachdem die Wanderers in die australische A-League aufgenommen worden sind.

Der FC Sydney in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung