Mittwoch, 11.07.2012

Interessenten aus Argentinien, Brasilien und China

Trotz Fan-Protest: Riquelme verlässt Boca

Juan Roman Riquelme wird die Boca Juniors verlassen, obwohl Tausende Fans öffentlich für seinen Verbleib plädiert hatten.

Er hat sich nicht umstimmen lassen. Juan Roman Riquelme verlässt die Boca Juniors
© Getty
Er hat sich nicht umstimmen lassen. Juan Roman Riquelme verlässt die Boca Juniors

Der Berater des 34 Jahre alten Spielmachers veröffentlichte am Dienstag eine Mitteilung, wonach dessen Entscheidung trotz der Bekundungen der Anhänger Bestand habe.

In der vergangenen Woche hatte der ehemalige Nationalspieler die Fans mit der Nachricht geschockt, er habe seinem Klub nichts mehr zu geben und werde ihn daher verlassen. Zuvor hatte Boca das Finale der Copa Libertadores verloren.

Taktische Differenzen mit dem Trainer

Der Hintergrund für seinen Abschied soll in taktischen Differenzen mit Trainer Julio Cesar Falcioni liegen. Rund zwei Dutzend Boca-Fanklubs hatten am Montag Kundgebungen im ganzen Land organisiert.

An Riquelme soll neben den argentinischen Klubs Tigre und Argentinos Juniors auch Flamengo Rio de Janeiro Interesse haben. Außerdem berichteten Medien über einen möglichen lukrativen Wechsel nach China oder in den Nahen Osten.

Juan Roman Riquelme im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Henrikh Mkhitaryan fällt für das League-Cup-Finale aus

Mourinho bestätigt: Mkhitaryan fehlt im EFL-Cup-Finale

Gary Medel will Alexis Sanchez locken

Medel will Sanchez zu Inter locken

Jürgen Klopp kann die Entlassung Ranieris nicht verstehen

Klopp-Reaktion: "Brexit, Trump, Ranieri"


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 24. Spieltag

Serie A, 26. Spieltag

Ligue 1, 27. Spieltag

Süper Lig, 22. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.