Fussball

Lamouchi neuer Trainer der Elfenbeinküste

SID
Sabri Lamouchi (l.) im Trikot des AC Parma, wo er drei Jahre lang unter Vertrag stand
© Getty

Der ehemalige französische Profi Sabri Lamouchi ist neuer ivorischer Nationaltrainer. Der 40-Jährige wird Nachfolger von Francois Zahoui und soll die Elefanten zum zweiten Titel nach 1992 führen.

Das gab der Fußballverband der Elfenbeinküste am Montag bekannt. Der 40-Jährige wird Nachfolger von Francois Zahoui, der die Auswahl um Superstar Didier Drogba im Januar bis ins Endspiel des Afrika Cups geführt hatte, dort aber überraschend an Sambia gescheitert war.

Lamouchi, der tunesische Wurzeln hat und zwischen 1996 und 2000 insgesamt zwölf Länderspiele für Frankreich absolvierte, soll es im kommenden Januar beim Turnier in Südafrika besser machen und die "Elefanten" zum zweiten Titel nach 1992 führen.

Sabri Lamouchi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung