Freitag, 13.04.2012

Abschied war für Saisonende geplant

Sforza tritt bei Grasshoppers Zürich zurück

Ciriaco Sforza wird als Trainer des Schweizer Rekordmeisters Grasshoppers Zürich vorzeitig zurücktreten. Das teilte der Verein am Freitag mit.

Ciriaco Sforza sollte eigentlich erst nach Ende der Saison sein Amt in Zürich niederlegen
© Getty
Ciriaco Sforza sollte eigentlich erst nach Ende der Saison sein Amt in Zürich niederlegen

Sein Abschied zum Saisonende war bereits beschlossene Sache, nun geht der 42-Jährige schon nach dem Spiel am Samstag gegen die Young Boys Bern. Er wolle dem Verein die Möglichkeit bieten, die Planungen für die kommende Saison schon jetzt voranzutreiben.

"Nachdem ich meine internationale Karriere beim Grasshopper Club Zürich starten konnte, habe ich mich gefreut, Jahre später während nahezu drei Saisons als Trainer Gelegenheit zu bekommen, dem Klub einiges zurückzugeben", sagte Sforza.

Sforza zuletzt in der Kritik

Zuletzt stand der frühere Profis des FC Bayern München massiv in der Kritik, nachdem der Klub bis auf Platz sieben der Tabelle abrutscht war.

Nach den Stationen FC Luzern (Juni 2006 bis August 2008) und GC (seit Juni 2009) liebäugelt Sforza nun mit einem Trainerposten im Ausland. Vor allem die Bundesliga reize ihn sehr, wie der Schweizer immer wieder betont.

Ciriaco Sforza im Steckbrief


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.