Co-Trainer Phillip Cocu und Ernest Faber übernehmen

Ex-Schalker Rutten in Eindhoven entlassen

SID
Montag, 12.03.2012 | 15:31 Uhr
Fred Rutten wechselte 2009 von Schalke 04 zur PSV Eindhoven
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der ehemalige Schalke-Trainer Fred Rutten ist beim niederländischen Spitzenklub PSV Eindhoven entlassen worden. Das gab der Verein am Montag bekannt.

Der niederländische Ex-Nationalspieler Phillip Cocu, unter Rutten noch Assistent, übernimmt den Posten bis Saisonende zusammen mit Ernest Faber.

Der 49-jährige Rutten hatte den Job in Eindhoven im Sommer 2009 begonnen, den Klub zweimal auf den dritten Tabellenplatz und damit in die Europa League geführt.

PSV verliert die Tabellenspitze

In dieser Saison war der PSV sogar auf Meisterkurs, musste die Tabellenspitze aber nach zuletzt zwei hohen Niederlagen - 2:6 gegen Twente Enschede und 1:3 gegen NAC Breda - abgegeben und liegt aktuell nur noch auf dem vierten Platz.

Zudem steht der Klub in der Europa League nach einem 2:4 im Achtelfinal-Hinspiel beim FC Valencia vor dem Aus.

Die PSV Eindhoven im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung