Fussball

Rangers müssen Gürtel enger schnallen

SID
Ally McCoist blickt als Trainer der Glasgow Rangers in eine ungewisse Zukunft
© Getty

Der Insolvenzverwalter Paul Clark hat dem angeschlagenen schottischen Fußball-Klub Glasgow Rangers geraten, seinen Kader zu verkleinern. Wie der Verein am Donnerstag mitteilte, habe Clark erste Gespräche mit den Spielern und Trainer Ally McCoist aufgenommen. Clark habe der Mannschaft und dem Coach mitgeteilt, dass er unpopuläre Maßnahmen treffen müsse.

Die Rangers haben in den vergangenen neun Monaten Steuerschulden von umgerechnet 10,8 Millionen Euro angehäuft.

Das Insolvenzverfahren gegen den schottischen Fußball-Rekordmeister war am vergangenen Dienstag eingeleitet worden. Im Zuge der Insolvenz werden dem Klub zehn Punkte in der laufenden Meisterschaft abgezogen.

Die Glasgow Rangers im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung