Internationale News und Gerüchte

Medien: Newcastle will Elia ausleihen

Von SPOX
Donnerstag, 26.01.2012 | 17:57 Uhr
Eljero Elia wechselte 2011 für neun Millionen Euro vom Hamburger SV zu Juventus Turin
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Newcastle United will offenbar den Ex-Hamburger Eljero Elia von Juventus Turin ausleihen. Dabei gibt es aber einen Haken. Der FC Chelsea baut um: Alex und Jose Bosingwa sollen zu Paris St.-Germain wechseln und Willian von Shakhtar Donetsk dafür an die Stamford Bridge kommen. Und: Inter Mailand will scheinbar das niederländische Supertalent Georginio Wijnaldum von der PSV Eindhoven verpflichten.

Newcastle United will Eljero Elia ausleihen: Der Ex-Hamburger Eljero Elia steht offenbar bei Newcastle United auf dem Zettel. Der Premier-League-Aufsteiger zeigt Interesse an einem Leihgeschäft, berichtet die "Daily Mail". Der 24-jährige Niederländer hat den Durchbruch bei Juventus Turin nicht geschafft und will wieder regelmäßig zu spielen. Lediglich zwei Einsätze (50 Spielminuten) hat der Offensivspieler in der laufenden Serie-A-Saison bestritten. Es gibt aber auch ein großes Problem: Elia darf in dieser Saison den Verein nicht mehr wechseln, weil er bereits für den HSV und Juve aktiv war.

Willian will nach London: Der 23-jährige Offensivspieler Willian spielt derzeit bei Schachtjor Donetzk - mit riesigem Erfolg! In 18 Premier-Liga-Spielen netzte er drei Mal ein und bereitete zwölf Treffer vor. Der FC Chelsea will den Brasilianer unbedingt verpflichten und soll schon ein Angebot über knapp 20 Millionen Euro abgegeben haben. Aber die Ukrainer wollen ihren Spieler nicht ziehen lassen. Jetzt hat Willian in der "Sun" über die Blues gesagt: "Sie haben eine Siegesmentalität und gewinnen Titel - das beeindruckt mich." Und weiter findet er eindeutige Worte: "Für Chelsea zu spielen ist eine große Herausforderung, die ich akzeptieren und genießen würde. Wenn der Deal nicht zustande kommt, verstehe ich das. Aber ich hoffe, es wird passieren."

Holt sich Paris St.-Germain die Chelsea-Abwehr? Die "Daily Mail" berichtet, dass Paris St.-Germain kurz vor einer Verpflichtung von Chelsea-Verteidiger Alex steht. Als Ablösesumme werden rund 4,7 Millionen Euro kolportiert. Außerderm wurde PSG-Coach Carlo Ancelotti Jose Bosingwa angeboten, so die Zeitung weiter. Der Vertrag des 29-Jährigen läuft im Sommer aus und die Blues würden gerne noch ein bisschen Geld an ihm verdienen. Leonardo, Sportdirektor von Paris St.-Germain, bestätigt: "Es besteht die Möglichkeit, dass wir Alex verpflichten. Aber noch steht nichts fest."

Inter zeigt Interesse an Holland-Youngster: Georginio Wijnaldum ist eines der größten niederländischen Talente. Der 21-jährige Spielmacher läuft für die PSV Eindhoven auf und hat in 18 Spielen sechs Tore erzielt und fünf weitere vorbereitet. Laut des italienischen Fernsehsenders "Mediaset" will Inter Mailand den Zehner verpflichten - quasi als Nachfolger von Wesley Sneijder. Einhoven hat das erste Angebot bereits abgelehnt und will scheinbar seinen Youngster nicht verkaufen.

Die Premier League im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung