Verband: Qualifikation für WM 2014 gefährdet

Südkorea trennt sich von Nationaltrainer Cho

SID
Donnerstag, 08.12.2011 | 10:15 Uhr
Cho Kwang Rae wurde als Nationaltrainer Südkoreas entlassen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der südkoreanische Fußball-Verband hat sich von Nationaltrainer Cho Kwang Rae getrennt.

Nach einer 1:2-Niederlage im vergangenen Monat gegen Außenseiter Libanon sehe man die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien gefährdet, teilte der Verband mit.

Der 57-jährige Cho hatte das Amt erst im Juli 2010 angetreten. Ein Nachfolger steht noch nicht fest. Der Verband schloss nicht aus, einen ausländischen Trainer zu verpflichten.

Cho Kwang Rae im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung