Wilde Prügelei auf dem Platz

Spielabbruch in Rumänien

SID
Montag, 31.10.2011 | 12:05 Uhr
In Rumänien kam es bei einem Erstligaspiel zu einer wilden Prügelei
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Jagdszenen in Ploiesti: Das Erstligaspiel zwischen Petrolul Ploiesti und dem rumänischen Rekordmeister Steaua Bukarest ist nach der Attacke eines Fans auf einen Profi und anschließenden wilden Prügeleien abgebrochen worden.

Der angegriffene Steaua-Spieler, George Galamaz, musste mit einer Wunde am Kopf ins Krankenhaus eingeliefert werden. Rumänischen Medienberichten zufolge klagte er über Probleme mit dem Gehör.

Auslöser der Randale war ein Elfmeter, den Steaua Ende der ersten Halbzeit beim Stande von 0:1 zugesprochen bekam. Einige Anhänger von Petrolul rasteten aus, ein Fan rannte auf den Platz und schlug Galamaz auf den Kopf.

Wilde Prügelei

Der Spieler sank kurz darauf zu Boden, während einige seiner Teamkollegen den Angreifer verfolgten, ebenfalls zu Fall brachten - und wild auf ihn eintraten. Daraufhin sahen Torhüter Razvan Stanca und Verteidiger Novak Martinovic die Rote Karte.

Nach sieben Minuten Unterbrechung ließ Schiedsrichter Robert Dumitru dann den Strafstoß ausführen, Steauas Mihai Costea verwandelte zum 0:2 - und die Fans liefen endgültig Amok.

Der anstelle von Stanca ins Tor geschickte Ciprian Tatarusanu wurde mit Feuerwerkskörpern und anderen Gegenständen attackiert und am Rücken getroffen. Nach kurzer Behandlungszeit wollte er weiterspielen, doch Referee Dumitru hatte da bereits genug - das Spiel wurde abgebrochen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung