Fussball

Siege für Spanien und Nigeria - Kroatien patzt

Von SPOX
Montag, 01.08.2011 | 08:54 Uhr
Koke von Atletico Madrid sorgte mit seinem 3:1 gegen Costa Rica für die Entscheidung
© Imago

Mitfavorit Spanien und Nigeria haben bei der U-20-WM einen gelungenen Einstand gefeiert. Spanien kam gegen Costa Rica zu einem 4:1-Sieg, Nigeria gewann sein erstes Gruppenspiel klar mit 5:0 gegen Guatemala. Kroatien muss sich den Saudis geschlagen geben, Australien holt in letzter Minute einen Punkt.

Gruppe C

Costa Rica - Spanien 1:4 (0:1)

Tore: 0:1, 0:2 Rodrigo (14./48.), 1:2 Ruiz (65.), 1:3 Koke (81.), 1:4 Isco (90.+4)

Mitfavorit Spanien kam im ersten Gruppenspiel bei der WM zu einem nur vom Ergebnis her klaren Sieg gegen Außenseiter Costa Rica. Rodrigo von Benfica Lissabon brachte die Spanier schon in der 14. Minute in Führung. Die Furia Roja war zwar in der Folgezeit spielbestimmend, aber konnte sich kein Chancenplus erarbeiten.

Auch das 2:0 durch Rodrigo direkt nach dem Wiederanpfiff (48.) sorgte nicht für die nötige Sicherheit. Costa Rica wurde im Verlauf der zweiten Halbzeit immer stärker und erzielte durch John Ruiz (65.) den Anschluss. Spanien hatte in der 75. Minute Glück, als die Mittelamerikaner nur die Latte trafen.

Nur fünf Minuten später war es dann Koke, der nach einem Konter mit dem 3:1 für die Entscheidung sorgte. In der Schlussminute erhöhte Isco per Foulelfmeter gar auf 4:1. Im zweiten Spiel treffen die Iberer am Donnerstag auf Ecuador.

Die Players to watch: Auf den Spuren von Messi und Co.

Australien - Ecuador 1:1 (0:1)

Tore: 0:1 Govea (24.), 1:1 Oar (89.)

Die Socceroos haben den Fehlstart auf den letzten Drücker abgewendet. Gegen Ecuador kam Australien zu einem knappen 1:1 und wahrt damit die Chance aufs Weiterkommen.

Juan Govea hatte die Südamerikaner in der 24. Minute in Führung geschossen, lange sah alles nach einem Auftakt-Dreier für Ecuador aus. Doch in der 89. Minute schlug der beim FC Utrecht unter Vertrag stehende Tommy Oar zu und sicherte Australien einen Punkt.

Am Donnerstag trifft Australien auf Costa Rica, Ecuador muss gegen Spanien ran.

Gruppe D

Nigeria - Guatemala 5:0 (2:0)

Tore: 1:0, 2:0 Egbedi (8./39.), 3:0 Ajagun (47.), 4:0 Kayode (53.), 5:0 Musa (76.)

Nigeria hatte im ersten WM-Spiel keine Probleme und gewann gegen Guatemala locker. Edafe Egbedi erzielte schon in der achten Minute die Führung für die Afrikaner. Kurz vor der Pause erhöhte der Stürmer auf 2:0.

Auch in der zweiten Halbzeit waren die Mittelamerikaner chancenlos, nach Nigerias Doppelschlag durch Abdul Ajagun (47.) und Olarenwaju Kayode (53.) war das Spiel schon gelaufen.

In der 76. Minute setzte Ahmed Musa den 5:0-Schlusspunkt.

Kroatien - Saudi-Arabien 0:2 (0:0)

Tore: 0:1 Al-Fahmi (54.), 0:2 Al Muwallad (69.)

Schwerer Ausrutscher der Kroaten zum Auftakt! Das Team vom spanischen Trainer Ivan Grnja musste sich den Saudis mit 0:2 geschlagen geben und hat nun eine denkbar schlechte Ausgangsposition vor dem zweiten Spiel am Donnerstag gegen Tabellenführer Nigeria.

Im ersten Durchgang passierte herzlich wenig, nach 54 Minuten besorgte Yasir Al-Fahmi die Führung. Eine Viertelstunde später legte Fhad Al Muwallad nach. Die Kroaten fanden hingegen keine Mittel und stehen nun schon nach dem ersten Spieltag mit dem Rücken zur Wand.

U-20-WM: Der komplette Spielplan

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung