Marko Arnautovic steht vor Suspendierung

SID
Freitag, 01.04.2011 | 12:49 Uhr
Steht bei Österreichs Nationalmannschaft vor der Suspendierung: Marko Arnautovic
© Getty
Advertisement
Premier League Darts
Do22.02.
Berlin Calling! Wer rockt die Premiere in der Hauptstadt?
League Cup
So25.02.
Bohnen-Alarm! Rocket Beans kommentieren das Finale
World Freestyle Masters
DAZN World Freestyle Masters
Indian Super League
Mumbai CIty -
NorthEast Utd
J1 League
Tosu -
Kobe
Ligue 1
Straßburg -
Montpellier
Championship
Hull -
Sheffield Utd
Primera División
La Coruna -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Eibar
Premier League
Leicester -
Stoke
Premier League
Liverpool -
West Ham
Championship
Preston -
Ipswich
Primera División
Real Madrid -
Alaves
Ligue 1
Toulouse -
Monaco
Serie A
Bologna -
CFC Genua
Premier League
Watford -
Everton
Primera División
Leganes -
Las Palmas
Championship
Fulham -
Wolverhampton
Ligue 1
Dijon -
Caen
Ligue 1
Guingamp -
Metz
Ligue 1
Lille -
Angers
Ligue 1
Nantes -
Amiens
Ligue 1
Rennes -
Troyes
Premier League
West Bromwich -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
FC Barcelona -
Girona
Serie A
Inter Mailand -
Benevento
Primeira Liga
Pacos Ferreira -
Benfica
Premier League
Bournemouth -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Brighton -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Southampton (DELAYED)
J2 League
Fukuoka -
Gifu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Villarreal -
Getafe
Eredivisie
Ajax -
Den Haag
Serie A
Crotone -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Tottenham
Eredivisie
Feyenoord -
PSV
Premiership
Aberdeen -
Celtic
Super Liga
Partizan -
Zemun
Ligue 1
Bordeaux -
Nizza
Serie A
Florenz -
Chievo Verona
Serie A
Sassuolo -
Lazio
Serie A
Hellas Verona -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
Udinese
Premier League
Man United -
Chelsea
Primera División
Bilbao -
Malaga
1. HNL
Rijeka -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Lyon -
St. Etienne
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
First Division A
Lüttich -
Brügge
Serie A
Juventus -
Atalanta
Superliga
Kopenhagen -
Odense
Primera División
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Serie A
AS Rom -
AC Mailand
Ligue 1
PSG -
Marseille
Primeira Liga
Portimonense -
FC Porto
Superliga
Union SF -
Colon
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
Cup
Akhisar -
Galatasaray
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Montevideo -
Gremio
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkischer Kommentar)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Superliga
Midtylland -
Brondby
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guangzhou R&F
Ligue 1
Nizza -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Bordeaux
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
A-League
Newcastle -
FC Sydney
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
Premier League
Burnley -
Everton
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nottingham -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Ligue 1
Troyes -
PSG
Serie A
Lazio -
Juventus
Eredivisie
PSV -
Utrecht
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
Ligue 1
Angers -
Guingamp
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Premier League
Brighton -
Arsenal
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Primera División
Valencia -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Inter Mailand
Ligue 1
Marseille -
Nantes
Premier League
Crystal Palace -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Las Palmas

Marko Arnautovic muss nach seiner Auseinandersetzung mit Stefan Maierhofer mit einer Suspendierung durch den Österreichischen Fußball-Bund für das Spiel gegen Deutschland rechnen.

Werder Bremens österreichischer Nationalspieler Marko Arnautovic muss nach seiner verbalen Auseinandersetzung mit Teamkollege Stefan Maierhofer mit einer kurzfristigen Suspendierung durch den Österreichischen Fußball-Bund für das EM-Qualifikationsspiel am 3. Juni in Wien gegen Deutschland rechnen. Um eine dauerhafte Verbannung scheint der exzentrische Profi allerdings herumzukommen.

Nach dem 0:2 in der Türkei am Dienstag hatte der 21-Jährige seinen Mitspieler wegen eines verschossenen Elfmeters beschimpft. "Arnautovic hat Maierhofer provoziert, der hat sich verbal gewehrt", sagte ÖFB-Nationalcoach Dietmar Constantini den "Salzburger Nachrichten": "Daraufhin haben Emanuel Pogatetz und Jürgen Macho ihm die Leviten gelesen, als ich von der Pressekonferenz zurückgekommen bin."

Nicht die erste Disziplinlosigkeit

Arnautovic steht zum wiederholten Mal wegen Disziplinlosigkeit in der Kritik. Ob sich der Werder-Profi seine Zukunft in der österreichischen Auswahl erst einmal verbaut hat und ob er im Kader für das Deutschland-Länderspiel fehlen wird, hat der Coach noch nicht entschieden: "Zu diesem Zeitpunkt sage ich gar nichts. Es dauert noch, bis der nächste Teamkader erstellt wird."

Allerdings scheint Arnautovic keine dauerhafte Verbannung zu drohen. "Der Trainer überlegt, wie er mit der Situation umgeht. Er hat aber nie gesagt, dass Arnautovic unter ihm nicht mehr für Österreich spielen wird", sagte ÖFB-Sprecher Peter Klingmüller Spiegel online.

Werder Bremen ist über das erneute Fehlverhalten seines mehr als sechs Millionen Euro teuren Transfers alles andere als glücklich. "Mit dem Image, das da transportiert wird, können wir nicht leben", sagte der Vorstandsvorsitzende Klaus Allofs dem "Weser-Kurier".

Arnautovic: "Nichts Dramatisches passiert"

Arnautovic sieht seine Situation weitaus weniger ernst: "Es ist nichts Dramatisches passiert, man weiß doch, Zeitungen übertreiben". Fakt ist, dass der Österreicher nicht einmal ein Jahr gebraucht hat, um seinen Ruf auch in Deutschland zu versauen.

Bei seinen vorigen Stationen Twente Enschede und Inter Mailand waren dem Angreifer zahlreiche Eskapaden nachgesagt worden, auch in Bremen lieferte er sich schon medienwirksame Auseinandersetzungen mit Allofs.

Diese gehören laut Allofs aber der Vergangenheit an: "Bei Werder haben wir das weitgehend im Griff, aber es ist leider so: Mit jedem Ausflug zur Nationalmannschaft gibt es die Möglichkeit, mit ihm Geschichten zu machen." Beim Abstiegsduell der Hanseaten am Samstag wird Arnautovic vermutlich vorerst auf der Reservebank Platz nehmen.

Marko Arnautovic im Steckbrief

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung