Fussball

Feyenoord nimmt Revanche für 0:10-Pleite

SID
Georginio Wijnaldum war mit zwei Toren maßgeblich beim Erfolg gegen den PSV beteiligt
© Getty

Feyenoord Rotterdam hat die PSV Eindhoven zur Revanche für das 0:10-Debakel im Hinspiel von der Tabellenspitze der Ehrendivision geschossen.

Der 14-malige Meister, der im Oktober die höchste Niederlage der Klubgeschichte kassiert hatte, gewann gegen den Erzrivalen 3:1 (1:0).

Zwei Spieltage vor Saisonende fiel Eindhoven mit 65 Punkten hinter Titelverteidiger Twente Enschede (68) und Rekordmeister Ajax Amsterdam (67) auf Platz drei zurück. Feyenoord rangiert nach dem Prestigeerfolg auf dem zehnten Rang.

Feyenoord Rotterdam in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung