Cesare Prandelli nominiert italienischen Kader

Thiago Motta im Kader gegen Deutschland

SID
Sonntag, 06.02.2011 | 21:13 Uhr
Thiago Motta (l.) wurde von Cesare Prandelli für das Spel gegen Deutschland nominiert
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
So18:00
Die Highlights vom Sonntag: Freiburg-Frankfurt
2. Liga
So16:00
Die Highlights der Sonntagsspiele
Eredivisie
Live
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Live
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien

Thiago Motta wurde von Nationaltrainer Cesare Prandelli in das Aufgebot Italiens für das Länderspiel am Mittwoch in Dortmund gegen die DFB-Elf berufen.

Der gebürtige Brasilianer Thiago Motta wurde von Nationaltrainer Cesare Prandelli in das Aufgebot Italiens für das Länderspiel am Mittwoch in Dortmund gegen die deutsche Fußball-Nationalmannschaft berufen.

Der Mittelfeldspieler von Meister Inter Mailand ist ein weiterer Profi, der nicht in Italien geboren ist und von Prandelli in die Squadra Azzurra berufen wurde.

Thiago Motta bis zur U 23 für Brasilien

Motta spielte 2003 für die brasilianische U 23 im CONCACAF Gold Cup. Die Berufung müsse laut einer Mitteilung des italienischen Verbandes noch vom Weltverband FIFA offiziell abgesegnet werden.

Vor Motta waren bereits der gebürtige Brasilianer Amauri und der in Argentinien geborene Cristian Ledesma für den viermaligen Weltmeister berufen worden. Sie stehen nicht im Aufgebot für das Deutschland-Spiel.

Aus dem Team, das bei der WM 2006 in Deutschland den Titel geholt und das DFB-Team in Dortmund im Halbfinale ausgeschaltet hatte, sind noch Torhüter Gianluigi Buffon und Daniele De Rossi dabei. Buffon hatte nach langer Pause wegen einer Bandscheiben-Operation erst jüngst sein Comeback bei Rekordmeister Juventus Turin gegeben.

Tor: Buffon (Juventus), Sirigu (Palermo), Viviano (Bologna)

Abwehr: Astori (Cagliari), Bonucci (Juventus), Cassani (Palermo), Chiellini (Juventus), Criscito (Genoa), Maggio (Napoli), Ranocchia (Inter)

Mittelefeld: Aquilani (Juventus), De Rossi (Roma), Giovinco (Parma), Mauri (Lazio), Montolivo (Fiorentina), Nocerino (Palermo), Thiago Motta (Inter), Palombo (Sampdoria)

Sturm: Borriello (Roma), Cassano (Milan), Matri (Juventus), Pazzini (Inter), Rossi (Villarreal)

Löw nominiert Kader: Bender feiert Debüt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung