Breno und Renato Augusto im Aufgebot

SID
Dienstag, 25.01.2011 | 17:13 Uhr
Renato Augusto (l.) und Breno spielen zusammen in der brasilianischen Nationalmannschaft
© sid
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Bayern Münchens Breno und Renato Augusto von Bayer Leverkusen gehören zum Kader der brasilianische Nationalmannschaft. Die Selecao tritt am 9. Februar in Paris gegen Frankreich an.

Mit Abwehrspieler Breno von Bayern München und Mittelfeld-Ass Renato Augusto von Bayer Leverkusen tritt die brasilianische Nationalmannschaft am 9. Februar in Paris gegen Frankreich an. Das Bundesliga-Duo gehört zum 23-köpfigen Selecao-Kader, der nur aus Europa-Legionären zusammengesetzt ist, da die Saison in Brasilien gerade erst beginnt.

Nach dem bitteren WM-Viertelfinal-Aus in Südafrika nominierte Nationalcoach Mano Menezes vom WM-Stammteam erstmals wieder Torhüter Julio Cesar. Dagegen wurde Real Madrids Star Kaka nach gerade auskurierter Knieverletzung ebenso nicht berücksichtigt wie Supertalent Neymar, der Brasiliens U 20 derzeit bei der Copa America für Junioren in Peru anführt.

Der komplette Kader:

Tor:
Julio Cesar (Inter Mailand), Gomes (Tottenham), Neto (AC Florenz)

Verteidigung
Daniel Alves (FC Barcelona), Rafael (Manchester United), Marcelo (Real Madrid), Andre Santos (Fenerbahce), Breno (FC Bayern), David Luiz (Benfica), Thiago Silva (AC Milan), Luisao (Benfica)

Mittelfeld:
Lucas (FC Liverpool), Ramires (FC Chelsea), Sandro (Tottenham), Elias (Atletico de Madri), Hernanes (Lazio Rom), Anderson (Manchester United), Renato Augusto (Bayer Leverkusen), Jadson (Shaktar Donezk)

Strurm:
Robinho (Milan), Alexandre Pato (Milan), Andre (Dinamo Kiew), Hulk (Porto)

Martin Demichelis nicht im Argentinien-Aufgebot

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung