International

Rueda neuer Nationaltrainer in Ecuador

SID
Mittwoch, 21.07.2010 | 11:53 Uhr
Soll Ecuador zur WM 2014 nach Brasilien führen: Reinaldo Rueda
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Reinaldo Rueda hat laut Medienberichten das Amt des Nationaltrainers in Ecuador übernommen. Zuletzt führte der Kolumbianer Honduras zur WM-Endrunde in Südafrika.

Reinaldo Rueda ist Medienberichten zufolge neuer Trainer der Nationalmannschaft von Ecuador.

Der 53 Jahre alte Kolumbianer, in diesem Jahr in Südafrika verantwortlich für die erste WM-Teilnahme von Honduras seit 28 Jahren, soll das südamerikanische Land zur WM 2014 in Brasilien führen. Ecuador hatte die Qualifikation für die WM in Südafrika verpasst.

Alles zum internationalen Fußball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung