Fussball

Rueda neuer Nationaltrainer in Ecuador

SID
Soll Ecuador zur WM 2014 nach Brasilien führen: Reinaldo Rueda
© sid

Reinaldo Rueda hat laut Medienberichten das Amt des Nationaltrainers in Ecuador übernommen. Zuletzt führte der Kolumbianer Honduras zur WM-Endrunde in Südafrika.

Reinaldo Rueda ist Medienberichten zufolge neuer Trainer der Nationalmannschaft von Ecuador.

Der 53 Jahre alte Kolumbianer, in diesem Jahr in Südafrika verantwortlich für die erste WM-Teilnahme von Honduras seit 28 Jahren, soll das südamerikanische Land zur WM 2014 in Brasilien führen. Ecuador hatte die Qualifikation für die WM in Südafrika verpasst.

Alles zum internationalen Fußball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung