International

Absage für Matthäus, Hoffnung für Toppmöller

SID
Donnerstag, 22.07.2010 | 12:10 Uhr
Klaus Toppmöller trainierte zwischen 2006 und 2008 die Nationalmannschaft Georgiens
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Lothar Matthäus hat offenbar eine Absage erhalten, nun soll Klaus Toppmöller Nationaltrainer Kameruns werden. Der Verband sei "begeistert" von seinem Konzept, erklärte Toppi.

Lothar Matthäus hat offenbar eine Absage erhalten, nun soll Klaus Toppmöller Nationaltrainer von Kamerun werden. "Wir hatten ein sehr positives Gespräch. Ich hatte den Eindruck, dass die Kameruner begeistert waren von meinem Konzept", sagte Toppmöller dem kicker. Am Mittwoch hatte der ehemalige Nationalspieler mit Kameruns Verbands-Präsidenten Iya Mohammed in Paris verhandelt.

Matthäus war nach dem Vorrunden-Aus der Kameruner und dem Rücktritt von Trainer Paul Le Guen als Favorit auf den Posten gehandelt worden. Anfang der Woche soll der deutsche Rekord-Nationalspieler allerdings eine Absage erhalten haben. Am 11. August bestreitet Kamerun in Polen sein nächstes Länderspiel.

Brasilien: Dunga-Nachfolger soll bald bekanntgegeben werden

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung