Samstag, 01.05.2010

Österreich

Stevens' Bullen Titel kaum noch zu nehmen

RB Salzburg hat am 33. Spieltag der österreichischen Bundesliga 4:2 gegen Wiener Neustadt gewonnen. Das Team von Coach Huub Stevens kann nun am Mittwoch den Titel einfahren.

Marc Janko und die Red Bull Salzburg bleiben damit im 22. Spiel in Folge unbesiegt
© Getty
Marc Janko und die Red Bull Salzburg bleiben damit im 22. Spiel in Folge unbesiegt

Trainer Huub Stevens steht mit RB Salzburg kurz vom Titelgewinn in der österreichischen Fußball-Bundesliga und kann bereits am Mittwoch die Meisterschaft perfekt machen.

Am 33. Spieltag gaben die Salzburger Pokalfinalist Wiener Neustadt mit 4:2 das Nachsehen. Die Salzburger sind damit seit 22 Begegnungen in der Bundesliga ungeschlagen.

Salzburg mit sechs Punkten Vorsprung

Die Treffer erzielten Marc Janko (11., Elfmeter/23.), Milan Dudic (20.) und Rabiu Afolabi (27.). Für die Gäste waren Alexander Grünwald (2.) und Mensur Kurtisi (90.+2) erfolgreich.

Salzburg weist sechs Punkte Vorsprung auf Rapid Wien auf. Am Dienstag gastieren die Stevens-Schützlinge beim Vorletzten Kapfenberger SV.

Am Mittwoch muss Rapid im Wiener Derby bei Austria antreten.

Im Falle einer Rapid-Niederlage würde Salzburg sogar schon ein Zähler zum vorzeitigen Titelgewinn genügen.

Carsten Jancker betreut U-15-Team von Rapid Wien


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 15. Spieltag

Primera Division, 15. Spieltag

Serie A, 16. Spieltag

Ligue 1, 17. Spieltag

Süper Lig, 14. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.