Ajax schlägt Feyenoord im Pokalfinal-Hinspiel

SID
Sonntag, 25.04.2010 | 22:17 Uhr
Siem de Jong erzielte beide Treffer für Ajax Amsterdam
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die Weichen sind bei Ajax Amsterdam auf Titelkurs gestellt. Der niederländische Rekordmeister konnte sich im Pokalfinal-Hinspiel mit 2:0 gegen Feyenoord Rotterdam durchsetzen.

Der niederländische Rekordmeister Ajax Amsterdam darf vom ersten Titel in dieser Saison träumen.

Die Mannschaft des ehemaligen Hamburger Bundesliga-Trainers Martin Jol gewann am Sonntag durch die Tore von Siem de Jong (6. und 7.) das Pokalfinal-Hinspiel gegen den Erzrivalen Feyenoord Rotterdam mit 2:0.

Keine Gäste-Fans zugelassen

Der Pokalsieger wird in diesem Jahr in Hin- und Rückspiel ermittelt, Gäste-Fans sind für jedes Spiel aus Sicherheitsgründen nicht zugelassen. Das Rückspiel findet am 6. Mai statt.

Ajax hat auch noch gute Aussichten im Kampf um den Meistertitel. Der Rückstand auf Tabellenführer Twente Enschede beträgt nur einen Zähler.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung