Fussball

Drei Spiele Platzsperre für ZSKA Sofia

SID
ZSKA Sofia muss drei Heimspiele vor leeren Rängen austragen
© Getty

Bulgariens Vizemeister ZSKA Sofia ist vom Verband mit einer Platzsperre für drei Spiele belegt worden. Hooligans hatten beim Auswärtsspiel in Mezdra für einen Spielabbruch gesorgt.

Der bulgarische Vizemeister ZSKA Sofia muss seine kommenden drei Spiele auf neutralem Grund austragen.

Die bulgarische Fußball-Union BFU reagierte damit auf die Ausschreitungen von ZSKA-Hooligans, die während des Auswärtsspiels des 31-maligen Meisters am vergangenen Sonntag bei Lokomotive Mezdra den Platz gestürmt hatten.

Zudem muss ZSKA 15.000 Euro Strafe zahlen. Die Aktion der etwa 100 Gästefans hatte beim Stand von 1:0 für Mezdra in der 65. Minute zum Abbruch des Spiels geführt.

Alle News und Infos zum Internationalen Fußball

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung